Vitamin B3 (Niacin)

Vitamin B3 ist bekannt für erhöhte Aufmerksamkeit, Klarheit, Konzentration, Gedächtnis, verbesserte Stimmung und Energie, ist ein starkes Antioxidans und Fänger freier Radikale, senkt den LDL-Cholesterinspiegel, erhöht den HDL-Cholesterinspiegel und senkt die Triglyceride

Vitamin B3 (Niacin, Nikotinsäure, 3-Pyridin-Carbonsäure) ist eines von acht B-Vitaminen. Niacin ist eine Vorstufe der Coenzyme Nicotinamidadenindinukleotid (NAD)Und Nicotinamidadenindinukleotidphosphat (NADP).

NAD wird benötigt, um Fette, Kohlenhydrate, Proteine ​​und Alkohol abzubauen. Und NAD ist an der Signalübertragung von Zellen und der DNA-Reparatur beteiligt.

NAD konvertiert auch zu NADH Dies ist der primäre Elektronenträger bei der Umwandlung von Nahrungsmitteln aus Ihrer Ernährung in Energie. Diese Energie entsteht als Adenosintriphosphat (ATP).

ATP wird in den Mitochondrien jeder Ihrer Zellen produziert. Zu wenig NADH führt zu einem ATP-Mangel, der schließlich zum Zelltod führen kann.

Das in Russland entwickelte Nootropikum Picamilon ist eine Kombination aus Niacin Und GABA. Und wird verwendet, um das Gedächtnis, die Konzentration und den Fokus zu verbessern, Angstzustände zu lindern und den Blutdruck zu senken.

Studien haben gezeigt, dass eine Nahrungsergänzung mit Niacin die kognitiven Funktionen verbessert, die Zellenergie steigert, die Gehirndurchblutung steigert, die Ausdauer erhöht, Alterungsgene ausschaltet und die Lebensspanne verlängert.

Niacin hilft:

  • Gehirnzellen schützen. Niacin repariert als Vorläufer von NAD und NADH Zell- und DNA-Schäden. Und stimuliert Ihr Immunsystem. Niacin steigert die Produktion von Stickoxid (NO) Dadurch werden die Blutgefäße in Ihrem Gehirn entspannt und die Gehirndurchblutung erhöht. Und Niacin wirkt als Antioxidans und hilft dabei, freie Radikale zu eliminieren, die Gehirnzellen schädigen können.
  • Gehirnenergie. Als Vorläufer von NADH stellt Niacin Elektronen für die ATP-Synthese in unseren Mitochondrien zur Verfügung, um zelluläre Energie zu gewinnen. Niedrige Niacinspiegel führen zu Gehirnnebel, langsamer geistiger Verarbeitung und kognitivem Verfall.
  • Neurotransmitter. Niacin beeinflusst die kognitive Funktion, indem es die Produktion von Dopamin, Noradrenalin und Serotonin stimuliert. Diese Neurotransmitter sind an Gedächtnis, Lernen, Wahrnehmung, Erinnerung und Stimmung beteiligt.

Überblick

Vitamin B3 (Niacin, Nikotinsäure, 3-Pyridin-Carbonsäure) ist Vorläufer der Coenzyme Nicotinamidadenindinukleotid (NAD)Und Nicotinamidadenindinukleotidphosphat (NADP).

Vitamin-B3-Niacin
Vitamin B3 (Niacin)

Niacin kommt in jeder Zelle Ihres Körpers vor und ist für deren Gesundheit von entscheidender Bedeutung. NADH ist die reduzierte Form von NAD (Nicotinamid-Adenin-Dinukleotid) und somit die „aktive“ Form, die Elektronen abgeben kann.

NADH ist der primäre Träger von Elektronen aus Glucose und Lactat für die ATP-Synthese. ATP ist die in den Mitochondrien produzierte Brennstoffquelle. Die Stromversorgung in jeder Ihrer Gehirnzellen. Also brauchst du Niacin produzieren NADH um die Energie aus der Nahrung, die Sie zu sich nehmen, in eine Energieform umzuwandeln, die Ihr Körper nutzen kann.

Niacin kommt natürlicherweise in Lebensmitteln wie Eiern, Fisch, Fleisch, Milch, Erdnüssen, Pilzen, grünem Gemüse und Hefe vor.

Ihr Körper synthetisiert Niacin auch auf natürliche Weise aus der Aminosäure Tryptophan das bekommst du aus der Nahrung. Diese Synthese erfordert Vitamin B6, Riboflavin und ein Enzym enthaltend Eisen.

Aber nur etwa 2 % des in der Nahrung aufgenommenen Tryptophans werden in Niacin umgewandelt. Nicht annähernd genug, was Ihr Körper benötigt, weshalb eine Nahrungsergänzung erforderlich ist.

Eine Niacin-Ergänzung wird zur Behandlung von Sucht, ADHS, Arthritis, Alzheimer, Depression, Gedächtnisverlust und Schizophrenie eingesetzt. Und zur Entgiftung nahezu aller Fremdstoffe, die in Ihre Fettzellen gelangen können.

Als Nootropikum trägt Niacin zur Verbesserung der Kognition, des Gedächtnisses und der Neuroplastizität bei.

Vitamin-B3-Niacin-verbessert-das-Gedächtnis

Wie wirkt Niacin im Gehirn?

Niacin fördert die Gesundheit des Gehirns auf verschiedene Weise. Aber zwei stechen besonders hervor.

  1. Niacin erhöht die Zellenergie. Niacin ist der Vorläufer von NAD. NAD fungiert als Elektronenträger, das heißt, es kann Elektronen aufnehmen und an verschiedene Enzyme abgeben, die am Energiestoffwechsel beteiligt sind.

NAD wird in NADH umgewandelt. NADH gibt dann sein Elektron an die Elektronentransportkette ab, wo eine Reihe von ATP-Molekülen gebildet werden.

Die Verwendung von Niacin als Ergänzung erhöht die verfügbaren NAD-Moleküle, die am Energiestoffwechsel beteiligt sein können. Und die Energiemenge in jeder Zelle erhöht.

Indem es die Mittel zur ATP-Synthese bereitstellt, ist Niacin an der Wahrnehmung, dem Fokus, der Konzentration, dem Gedächtnis und der Verarbeitungsgeschwindigkeit beteiligt. Und Niacin spielt eine wichtige Rolle bei der Vermittlung von Gehirnalterung und Gewebeschäden. Sogar der durch Schlaganfälle verursachte Schaden wird verringert.

Forscher am Massachusetts General Hospital in Boston untersuchten die neuroprotektiven Wirkungen von CoQ10 Und Niacin in Mausmodellen der Parkinson-Krankheit (PD). Ein gestörter Energiestoffwechsel wurde mit einigen Symptomen der Parkinson-Krankheit in Verbindung gebracht.

Forscher verabreichten MPTP, ein Gift für Neuronen. Es stört den Energiestoffwechsel von Neuronen, die Dopamin freisetzen. Die betroffenen Dopaminzellen sind auch nicht in der Lage, so viel Glutamat freizusetzen, was bei Menschen mit Parkinson zu einem verminderten Dopamin führt.

Die Kombination von CoQ10 und Niacin schützte sowohl vor einem leichten als auch einem mäßigen Dopaminmangel. Daraus schlussfolgerten die Forscher CoQ10 und Niacin verbessern die mitochondriale Energieproduktion.

  1. Niacin erhöht den Brain Derived Neurotrophic Factor (BDNF). BDNF wird als „Wundermittel für das Gehirn“ bezeichnet. Höhere BDNF-Spiegel wurden mit erhöhter Intelligenz, Stimmung, Produktivität und Gedächtnis in Verbindung gebracht.

Forscher am Henry Ford Hospital in Detroit haben die Hypothese getestet Niacin könnte zunehmen synaptische Plastizität Und Axon Wachstum bei Schlaganfallpatienten.

Männliche Wistar-Ratten wurden gezielt gestreichelt und dann mit behandelt Niacin mit verlängerter Freisetzung (Niaspan) für 14 Tage. Niacin erhöhte die synaptische Plastizität und das Axonwachstum als Folge der wiederhergestellten BDNF.

Eine weitere Studie wurde im veröffentlicht Zeitschrift für klinische Endokrinologie und Stoffwechsel zeigte, dass Niacin stimuliertes Wachstumshormon.

Wie es schlecht läuft

Niacinmangel wird von staatlichen Gesundheitsbehörden, insbesondere im Westen, als selten angesehen. Aber selbst Ein leichter Niacinmangel kann sich negativ auswirken auf Ihre Gesundheit und Kognition.Niacin reduziert Müdigkeit

Ein leichter Niacinmangel kann durch Verdauungsprobleme verursacht werden, die zu einer Verringerung der Niacinmenge führen Vitamin B3 (Niacin) oder Tryptophan die Ihr Körper aufnimmt.

Wenn du bist Glutenunverträglichkeit Sie haben ein höheres Risiko für einen Niacinmangel. Wenn Sie an einem Reizdarmsyndrom (IBS) oder Morbus Crohn leiden, besteht ein erhöhtes Risiko für einen Niacinmangel.

Übermäßiger Alkoholkonsum, Antibabypillen, Magersucht und Personen, die sich vegan ernähren, können zu einem Mangel an Niacin führen.

↓ Das Energieniveau sinkt

↑ Müdigkeit nimmt zu

↓ Angst, Hyperaktivität, Depression, Kopfschmerzen und Halluzinationen

↓ Der Stoffwechsel lässt nach

↑ Schlaflosigkeit nimmt zu

↑ Gereiztheit nimmt zu

Einige Experten glauben, dass ein Mangel an Niacin und anderen B-Vitaminen zumindest teilweise für den starken Anstieg von psychischen Störungen und Gewaltverbrechen in den letzten Jahrzehnten verantwortlich ist.

Alle diese mit Niacinmangel verbundenen Veränderungen tragen zu den neurodegenerativen Erkrankungen des Alterns und dem altersbedingten kognitiven Verfall, einschließlich Alzheimer und Schizophrenie, bei.

Aber selbst wenn die Dinge nicht auf ein so schwächendes Niveau ausgeartet sind, Niacin kann helfen.

Vorteile von Niacin

Untersuchungen haben gezeigt, dass Menschen mit niedrigem Niacin Werte sind weitaus anfälliger für Sucht, Depressionen, Herzerkrankungen, Schizophrenie und andere chronische Erkrankungen. Niedrige Niacinwerte können in jedem Alter auftreten. Schon bei der Geburt.Niacin verbessert den Cholesterinspiegel

Niacin kann den Cholesterinspiegel verbessern. Es hat sich gezeigt, dass eine Nahrungsergänzung mit Niacin denjenigen hilft, die einem erhöhten Risiko für Herzinfarkte, Schlaganfälle und andere Formen von Herzerkrankungen ausgesetzt sind.

Niacin kann helfen, die Arterienverkalkung zu reduzieren (Arteriosklerose) und helfen, Herzkrankheiten vorzubeugen. Und Niacin hilft Entzündungen reduzieren.

Niacin spielt bei der Behandlung von Diabetes eine Rolle, da es dabei hilft, den Blutzuckerspiegel auszugleichen.

Niacin hilft, Hautentzündungen, Schübe, Reizungen und Rötungen zu reduzieren und schwere Fälle von Akne zu behandeln.

Niacin kann zum Schutz vor Alzheimer und Demenz beitragen. Eine Niacin-Supplementierung ist ebenfalls damit verbunden verringertes Risiko für altersbedingten kognitiven Verfall, Gedächtnisverlust, Migräne, Depression, Reisekrankheit und Schlaflosigkeit und selbst Alkoholabhängigkeit.

Niacin wird auch zur Behandlung und Vorbeugung von Schizophrenie eingesetzt.

Das zeigen Studien Eine Niacin-Supplementierung senkt das Risiko oder den Schweregrad von ADHS.

Niacin ist eine wirksame Behandlung für erektile Dysfunktion (ED) weil es als Vasodilatator wirkt und dabei hilft, die Durchblutung des Penis zu verbessern.

Wie wirkt Niacin fühlen?

Eine Niacin-Ergänzung kann helfen Linderung von Depressionen und Angstzuständen. Die Durchblutung sollte sich verbessern und Sie werden sich wohl fühlen mehr Energie haben.

Leute nehmen Statine zur Kontrolle des Cholesterinspiegels berichten über schwere Nebenwirkungen. Aber wenn sie Niacin zu ihrem Nahrungsergänzungsmittel hinzufügen, kommt es bei den meisten zu einer Senkung des Blutdrucks. Und einige haben es getan habe die Einnahme von Statinen abgebrochen infolge.

Diejenigen, die sich damit befassen Zwangsstörung (OCD) berichten, dass die Kombination von Niacin mit Johanniskraut die Symptome einer Zwangsstörung reduzierte. Und war besser als die Verwendung des SSRI Prozac®oder das Benzodiazepin Ativan® (Lorazepam).

Vor dem Schlafengehen eingenommen, berichten einige Neurohacker Verringerung der Schlaflosigkeit.

Schmerzen im unteren Rücken und in der Hüfte können reduziert werden mit Niacin-Ergänzung.

Niacin kann helfen schwere Akne reduzieren und andere Hautentzündungsprobleme.

Vitamin-B3-Niacin-Entgiftung

Klinische Niacin-Forschung

Niacin hilft, schlechtes Cholesterin zu reduzieren

Es wurde gezeigt, dass therapeutische Dosen von Niacin den Serumcholesterinspiegel senken. Niacin deutlich erhöht sich HDL-Cholesterin (gutes Cholesterin), nimmt ab LPL-Cholesterin (schlechtes Cholesterin) und Triglyceride. Veränderungen im Blutfettprofil gelten als schützend für Ihr Herz.

Ein niedriger HDL-Cholesterinspiegel ist einer der Hauptrisikofaktoren für eine koronare Herzkrankheit. Und ein Anstieg des HDL-Spiegels geht mit einer Verringerung dieses Risikos einher.

Das Coronary Drug Project wurde zwischen 1966 und 1975 durchgeführt, um die langfristige Wirksamkeit und Sicherheit von Niacin bei 8.241 Männern im Alter von 30 bis 64 Jahren zu bewerten. Alle Männer hatten irgendeine Art von Herzproblem.

Im Vergleich zu Placebo kam es bei Patienten, die täglich 3 Gramm Niacin einnahmen, zu einer durchschnittlichen Verringerung des Gesamtcholesterins im Blut um 10 %, einer Verringerung der Triglyceride um 26 %, einer Verringerung wiederkehrender Herzinfarkte um 27 % und einer Verringerung der Schlaganfälle um 26 %.

Niacin zur Entgiftung

Wenn Sie unter chronischen Gesundheitsproblemen leiden, stehen die Chancen gut, dass Ihnen ein Entgiftungsprogramm von Nutzen sein könnte. Selbst wenn Sie sich vollkommen „gesund“ fühlen, könnte eine gute Entgiftung wahrscheinlich gut gebrauchen sein.

Allein das Leben in unserer modernen Gesellschaft setzt uns Tausenden von Chemikalien aus, die möglicherweise über die Nahrung, die wir essen, die Luft, die wir atmen, das Wasser, das wir trinken, und die Dinge, die wir berühren, in unseren Körper gelangen.

Eine in Portland, Oregon durchgeführte Studie untersuchte die Auswirkungen eines 7-tägigen Entgiftungsprogramms auf das Wohlbefinden von 25 krankheitsfreien, gesunden Teilnehmern. Die 7-tägige Entgiftung führte zu einer statistisch signifikanten (47 %) Reduzierung der Ergebnisse im Metabolic Screening Questionnaire. Und eine Steigerung der Entgiftungskapazität der Leber um 23 %. Auch gesunden Menschen geht es nach der Entgiftung besser.

1977 entwickelte L. Ron Hubbard sein „Schweißprogramm“, um die Entgiftung zu erleichtern. Das Programm umfasst Niacin, Sauna und eine Ergänzungskur, um dem frisch entgifteten Körper wichtige Vitamine und Mineralien wiederherzustellen.

Dieses Niacin-Entgiftungsprogramm wurde zur Behandlung des Golfkriegssyndroms, der Feuerwehrleute und Ersthelfer der Anschläge vom 11. September in New York eingesetzt und wird von Hunderten von Heilpraktikern verwendet.

Niacin beeinflusst Adipozyten, was zu einer erhöhten Freisetzung freier Fettsäuren (FFA) aus dem Fettgewebe (Körperfett) führt. Durch die Freisetzung freier Fettsäuren werden im Fett gespeicherte Giftstoffe zur Ausscheidung aus dem Körper freigesetzt.

Niacin verursacht auch Prostaglandin D2 Freisetzung, die kleine Blutgefäße in der Haut erweitert. Dieselbe Reaktion, die für den „Niacin Flush“ verantwortlich ist. Diese Erweiterung erhöht die Bewegung von Xenobiotika (fremden Chemikalien) zur Ausscheidung durch Schwitzen (hier kommt die Sauna ins Entgiftungsprogramm).

Niacin ist auch eine Vorstufe von NADH, das das Hauptantioxidans regeneriert Glutathion. Niacin reduziert Entzündungen, indem es abnimmt reaktive Sauerstoffspezies und entzündlich Zytokine.

Niacin hilft bei der Behandlung von Depressionen

Niacin ist besonders hilfreich, wenn Sie Antidepressiva einnehmen. Medikamente zur Behandlung von Depressionen haben eine entzündungshemmende Wirkung, einschließlich der Hemmung des geschwindigkeitsbestimmenden Enzyms der Depression Kynurenin-Weg. Dieser Stoffwechselweg ist an der Produktion von beteiligt NAD Und NADH.

Die Hemmung dieses Signalwegs nimmt zu Serotonin mehr als Tryptophan wird verfügbar für Serotoninsynthese. Mehr Serotonin hilft, Depressionen zu lindern.

Aber das geht auch weniger Tryptophan verfügbar für Niacin-Synthese. Das führt zu Depressionen und macht die Vorteile der Einnahme von Antidepressiva im Grunde zunichte.

Also Wenn Sie SSRIs einnehmen, möchten Sie möglicherweise Niacin zu Ihrem Stapel hinzufügen.

Niacin zur Behandlung von erektiler Dysfunktion

Dyslipidämie ist die Bezeichnung für die Erkrankung, bei der ein hoher LDL-Cholesterinspiegel (schlecht), ein hoher Triglyceridspiegel (schlecht) und ein niedriger HDL-Cholesterinspiegel (schlecht) vorliegt. Dyslipidämie steht in engem Zusammenhang mit erektile Dysfunktion (ED).

Forscher in Hongkong führten eine placebokontrollierte Studie mit 160 männlichen Patienten mit ED und Dyslipidämie durch. Die Hälfte der Männer mit ED erhielt 1500 mg Niacin und die andere Hälfte erhielt 12 Wochen lang täglich ein Placebo.

Das Hauptergebnis der Studie war eine signifikante Verbesserung der erektilen Funktion. Und die Forscher kamen zu dem Schluss, dass „Niacin allein kann die erektile Funktion bei Männern mit mittelschwerer bis schwerer ED verbessern“.

Empfohlene Niacin-Dosierung

Niacin wird auf natürliche Weise in Ihrem Körper produziert Tryptophan. Und Sie erhalten Niacin durch den Verzehr bestimmter Lebensmittel, darunter Rindfleisch, Huhn, Thunfisch, Sonnenblumenkerne, Lachs, grüne Erbsen, Truthahn und Pilze. Daher gilt Niacin als ungiftig und sicher.Vitamin B3 (Niacin) verbessert die erektile Dysfunktion

Beachten Sie, dass höhere Dosen Niacin werden normalerweise unterteilt in gleichmäßig aufgeteilte Dosen 2 – 4 Mal pro Tag. 2 Gramm Niacin täglich wären also 500 mg 4-mal täglich.

  • Vorbeugung von Herzerkrankungen: Niacin 4 Gramm pro Tag
  • Schlechtes Cholesterin senken und gutes Cholesterin steigern: Niacin 4 Gramm pro Tag
  • Um das Fortschreiten eines neu diagnostizierten Typ-1-Diabetes zu verlangsamen: Niacinamid 25 mg/kg Körpergewicht täglich
  • Vorbeugung oder Behandlung von Vitamin B3 (Niacin-)Mangel: 50 – 100 mg pro Tag
  • Zur Behandlung von Pellagra (schwerer Niacinmangel): 300 – 500 mg täglich
  • Zur Behandlung von Arthrose: Niacinamid 3 Gramm pro Tag
  • Zur Reduzierung des Kataraktrisikos: 44 mg Niacin pro Tag
  • Vorbeugung der Alzheimer-Krankheit: 100 mg pro Tag. Beachten Sie, dass es keine verlässlichen Beweise dafür gibt, dass Niacin Alzheimer verhindern kann, obwohl es zahlreiche Beweise dafür gibt, dass Alzheimer-Patienten durchweg niedrige Niacinwerte aufweisen.
  • Behandlung der erektilen Dysfunktion (ED): 500 mg 3-mal täglich
  • Behandlung von Schizophrenie: 3 Gramm Niacin und 3 Gramm Ascorbinsäure (Vitamin C) täglich

Nebenwirkungen von Niacin

Standard Niacin (Nikotinsäure) wird natürlich in Ihrem Körper produziert. Und gilt als ungiftig.

Niacin kann niedriger Blutdruck Wenn Sie also blutdrucksenkende Medikamente einnehmen, sollten Sie bei der Einnahme von Niacin vorsichtig sein.

Niacin kann die Wirksamkeit von Diabetes-Medikamenten verringern weil langfristige nutzung von Niacin kann den Blutzucker erhöhen. Daher müssen Sie möglicherweise Ihre Diabetes-Medikamente erhöhen.

Statine sind dafür bekannt, dass sie Muskelschwund verursachen. Und in Kombination mit Niacin kann es dieses Problem des Muskelschwunds verstärken. Möglicherweise möchten Sie die Einnahme von Statinen reduzieren, wenn Sie Ihre Niacin-Dosis erhöhen. Viele brechen die Einnahme von Statinen ganz ab, wenn sie Niacin einnehmen.

Niacin (Nikotinsäure) Und Niacin mit verzögerter Freisetzung verursacht bei vielen Menschen eine „Flushing“-Erkrankung. Hier gehe ich darauf ein, wie man die Nebenwirkung der Niacin-Spülung reduzieren oder beseitigen kann.

Verhinderung einer Niacinspülung

Regelmäßige sofortige Veröffentlichung Niacin (Nikotinsäure) verursacht bei vielen Menschen eine „Flushing“-Erkrankung. Und sie verzichten daher auf eine Nahrungsergänzung mit Niacin.

Eine normale Niacin-Spülung erfolgt durch die Aktivierung des Niacin-Rezeptor G-Protein-gekoppelter Rezeptor 109A (GPR109A) in der Haut Langerhans-Zellen. Dies führt zur Produktion von Prostaglandineeinschließlich Prostaglandin D2 (PID2) Und Prostaglandin E2 (PGE2)die auf Rezeptoren im wirken Kapillaren (kleine Blutgefäße in Ihrer Haut).

Dieses Rötungsgefühl entsteht durch die Erweiterung der Blutgefäße und äußert sich in Rötung, Wärme der Haut und Kribbeln oder Jucken. Es geschieht schnell und dauert etwa 1 Stunde.

Dieses Rötungsgefühl ist KEINE allergische Reaktion. Und fühlt sich nur unwohl an. Hier sind einige Strategien, um eine Niacinspülung zu vermeiden.

Erste, „langsam freisetzendes“ Niacin kann das Spülen verhindern. Dies ist jedoch NICHT die Antwort, da es nicht die Vorteile einer Senkung des (schlechten) LDL-Cholesterins bietet. Und kann bei langfristiger Anwendung giftig für Ihre Leber sein.

Inositolhexanicotinat wird allgemein als bezeichnet No-Flush-Niacin oder Flush-freies Niacin und wird von vielen Neurohackern bevorzugt.

Obwohl ich einige klinische Studien gesehen habe, in denen behauptet wurde, dass diese Version von Niacin keinen Einfluss auf die Lipidprofile in Bezug auf Cholesterin hat, berichten Benutzerrezensionen durchweg vom Gegenteil.

Sie erleben kein Erröten mit Inositolhexanicotinat Selbst bei hohen Dosen wirkten sich ihre Cholesterin- und Triglyceridwerte positiv aus und lagen im gesunden Bereich.

Eine neuere Version von Niacin mit „verlängerter Wirkstofffreisetzung“ namens Niaspan® erzeugt keinen Spüleffekt. Und es hat sich gezeigt, dass es die gleichen Auswirkungen auf gutes Cholesterin und Triglyceride hat wie Niacin mit sofortiger Freisetzung. Niaspan® ist verschreibungspflichtig und jetzt als verschreibungspflichtiges Generikum zu geringeren Kosten erhältlich.

Eine wirksame Möglichkeit, das Spülen mit zu reduzieren Niacin mit sofortiger Freisetzung Und Niacin mit verlängerter Wirkstofffreisetzung ist eine zu nehmen Nehmen Sie 30 Minuten vor der Einnahme Ihres Niacin eine 325-mg-Aspirin-Tablette ein.

Sie können auch versuchen, Ihre Niacin-Dosis in kleinere Dosen über den Tag verteilt aufzuteilen. Die Spülung wird reduziert, wenn sie nicht vollständig beseitigt wird. Und Langzeitkonsumenten von Niacin bemerken, dass die Hitzewallung nach etwa einer Woche Langzeitanwendung von Niacin verschwindet.

Art von Niacin zum Kaufen

Vitamin B3 (Niacin) wird nicht in Ihrem Körper gespeichert und muss täglich über die Nahrung oder als Nahrungsergänzungsmittel aufgenommen werden. Niacin als Nahrungsergänzungsmittel gibt es in verschiedenen Formen:Vitamin B3 – Niacin-Dosierung

  • Niacin (Nikotinsäure, (Pyridin-3-carbonsäure) oder „freie“ Nikotinsäure, selbst in großen Dosen von 3 oder 4 Gramm, werden von Erwachsenen fast vollständig absorbiert. Bei dieser Variante kommt es ab 50 mg zu einem „Flushing“, das vermieden werden kann. Weitere Informationen zu Niacin finden Sie im Abschnitt „Nebenwirkungen“ dieses Artikels. Dosen über 1500 mg pro Tag können für Ihre Leber toxisch sein.
  • Niacinamid (Nikotinsäureamid) hat ein ähnliches Profil wie Niacin in freier Form. Aber im Gegensatz zu Niacin in freier Form ist dies der Fall nicht einen Spüleffekt erzeugen. Dosen über 3 Gramm pro Tag können für Ihre Leber giftig sein.
  • Niacin mit langsamer Freisetzung ist Nikotinsäure, die mithilfe einer Ionenaustausch- oder Wachsmatrix entwickelt wurde, um Niacin langsam freizusetzen und so den Flush-Effekt zu vermeiden. Lebertoxizität wurde bei Dosen über 500 mg Niacin mit verlängerter Freisetzung gezeigt.
  • Inositolhexanicotinat (IH) ist ein „Niacin mit verlängerter Wirkstofffreisetzung“, das als „Flush Free Niacin“ verkauft wird und aus 6 Molekülen Niacin besteht, die kovalent an ein Molekül Inositol gebunden sind. Die IH-Version von Niacin erzeugt keinen Spüleffekt. Studien zeigen, dass durchschnittlich 70 % der von Ihnen eingenommenen Dosis vom Körper aufgenommen werden.

Studien zeigen, dass die Vorteile der Senkung des schlechten Cholesterins mit der IH-Form von Niacin bei weitem nicht so wirksam sind wie die ohne Niacin. Doch Nutzerbewertungen sind das Gegenteil dieser klinischen Erkenntnisse. Mit hohen IH-Dosen ist keine Toxizität verbunden.

Slo-Niacin®, wird rezeptfrei verkauft. Niaspan® ist eine Niacinformel mit verlängerter Wirkstofffreisetzung, die als verschreibungspflichtiges Medikament verkauft wird.

Hinweis: Beides Niacin mit langsamer Freisetzung Und Niacin mit verlängerter Wirkstofffreisetzung (Inositolhexanicotinat) werden als „Flush-Free Niacin“ vermarktet und gekennzeichnet. Aber Sie sind nicht gleich Und Sie sollten Niacin mit langsamer Freisetzung meiden.

Niacin mit langsamer Freisetzung verursacht Lebertoxizität in relativ niedrigen Dosen und bietet nicht die lipidausgleichende Wirkung, die wir gerne hätten Niacin in freier Form Und Niacin mit verlängerter Wirkstofffreisetzung.

Die meisten Multivitamine enthalten auch irgendeine Form von Vitamin B3 (Niacin) in ihrer Formel. Aber viele dieser Multis enthalten nicht genug für eine optimale Gesundheit. Und viele haben eine minderwertige isolierte oder synthetische Version des Nährstoffs.

Der Leistungslabor® NutriGenesis Multi bietet eine naturidentische Form von Vitamin B3 (Niacin) und ist jetzt mein liebstes tägliches Multivitamin-/Mineralstoffpräparat.

Ich bevorzuge die Leistungslabor® Multi, weil es wirksamer und biologisch aktiver ist und ich festgestellt habe, dass es im Vergleich zu allen anderen Multivitaminpräparaten, die ich je verwendet habe, weitaus wirksamer ist.

Leistungslabor® verwendet ihre eigenen patentierten NutriGenesis® Vitamine und Mineralien, die in einem hochmodernen Labor auf Probiotika-, Pflanzen- und Hefekulturen gezüchtet werden.

Nootropika-Expertenempfehlung

Vitamin B3 (Niacin) 1000 mg 3-mal täglich

Ich empfehle die Verwendung von „extended-release“ Niacin (Inositolhexanicotinat) als nootropische Ergänzung.

Ihr Körper produziert einige davon Niacin von allein. Und Sie können es durch den Verzehr von Fleisch, Geflügel und Fisch erreichen. Studien haben jedoch gezeigt, dass wir über die Nahrung nicht ausreichend mit Niacin versorgt werden.

Für Vegetarier ist Niacin besonders hilfreich, da es nur sehr wenig davon enthält Niacin ist aus Gemüse erhältlich.

Niacin ist besonders hilfreich für Leidende Chronische Müdigkeit und ADHS.

Ich empfehle, mit einer Dosis von 500 mg täglich zu beginnen. Und Niacin ist eine großartige Ergänzung zu einem Stapel, einschließlich Nootropika. Geben Sie Ihr Bestes, um Niacin in freier Form zu verwenden, wenn Sie die Rötung vertragen. Oder noch besser: Verwenden Sie eine Version von Niacin mit verlängerter Wirkstofffreisetzung, die keinen Flush und keine damit verbundene Toxizität aufweist.

Sie müssen Ihr Gehirn mit den Nährstoffen versorgen, einschließlich Niacin, die zur Bildung von ATP in den Mitochondrien der Gehirnzellen erforderlich sind. Oder Neuronen beginnen von innen heraus zusammenzubrechen. Anzeichen dafür, dass es Ihnen an ausreichender Menge mangelt Niacin Ist Hirnnebellangsames Denken, Müdigkeit und geringe Ausdauer.

Einige Kliniken in den USA und anderen Ländern nutzen es Niacin Therapie als Behandlung für Sucht, Angstzustände, Depressionen, chronischer Stress und selbst Schizophrenie.

Ich empfehle, mit einer niedrigen Dosis zu beginnen Niacin bis Sie eine Toleranz aufgebaut haben, um den Niacin-„Flush“ zu vermeiden. Erhöhen Sie Ihre Dosis alle paar Tage, bis Sie die Dosis erreicht haben, die Ihrer Meinung nach den größten kognitiven Nutzen bringt.

Zumindest sollte jeder Neurohacker jeden Tag ein Multivitaminpräparat einnehmen, das Folgendes beinhaltet: Vitamin B3 (Niacin). Das beste Multi, das ich gefunden habe und jeden Tag verwende, ist das Leistungslabor® NutriGenesis Multi für Männer oder Frauen.