Rosmarin

Rosmarin ist dafür bekannt, die Aufmerksamkeit, das Gedächtnis und die Stimmung zu steigern, Angstzustände zu reduzieren, Entzündungen zu lindern und möglicherweise die Symptome von Alzheimer zu lindern

Rosmarin (Rosmarinus officinalis) ist ein immergrünes Kraut aus der Familie der Lippenblütler Lippenblütler. Und wird weltweit als Küchengewürz und Medizin verwendet.

Heimisch im Mittelmeerraum, Rosmarin wird mittlerweile auf der ganzen Welt angebaut. Es wurde traditionell als verwendet Nootropikum zur Behandlung von Gedächtnisverlust.

Und für hoch Blutdruck, Kopfschmerzen, SchlaflosigkeitUnd Erkrankungen der Atemwege.

Rosmarin gilt als mächtig Herzstimulansein starker Antiseptikum, krampflösend, beruhigt die Nervenfür Arthritis, Schuppen, HautkrankheitenUnd stimulieren das Haarwachstum.

Hier werden wir nachforschen Rosemarys Wert als Nootropikum und zur Optimierung der Kognition.

Rosmarin hilft:

  • Erinnerung: Rosmarin hilft, sich zu verbessern Gedächtnis, steigert Aufmerksamkeit, EnergieUnd Fokus. Und wirkt kognitiv StimulansVerbesserung Konzentration, kognitive Leistung und GeschwindigkeitUnd Genauigkeit.
  • Antioxidativ und entzündungshemmend: Als reichhaltige Quelle von Antioxidantien Und entzündungshemmend Verbindungen, Rosmarin steigert die Immunsystem und verbessert Blutkreislauf. Antioxidantien spielen eine entscheidende Rolle bei der Neutralisierung freie Radikale.
  • Alzheimer: Die Verbindungen in Rosmarin einschließlich Diterpene, CarnosinsäureUnd Carnosol In neueren Studien wurde gezeigt, dass sie hemmen Acetylcholinesterase (AChE) Aktivität, ist ein Schwermetall-Chelatorund schützt vor Amyloid-β-Aggregation Und Tau-Verwicklungen. Alles vielversprechende Therapien zur Vorbeugung der Alzheimer-Krankheit.

Überblick

Rosmarin (Rosmarinus officinalis) ist ein duftendes Kraut mit nadelförmigen Blättern, das in Nordasien und im Mittelmeerraum heimisch ist.

Rosmarin als NootropikumRosemarys Die medizinische Verwendung geht auf die alten Griechen und Römer im Jahr 500 v. Chr. zurück. Griechische Studenten trugen Girlanden aus Rosmarin auf den Kopf, um zu helfen stimulieren Erinnerung während Prüfungen.

Sein Gattungsname, Rosmarinusleitet sich vom lateinischen Wort für „Tau“ (ros) und „zum Meer gehörend“ (marinus) ab.

Die Legende sagt das Jungfrau Maria suchte Schutz neben einem Rosmarin Busch, als sie aus Ägypten floh. Sie warf ihren blauen Umhang über einen Rosmarinstrauch, und die weißen Blumen wurden blau. Das ist wie Rosmarin oder ‚Rose Mariens‚ hat seinen Namen.

Rosmarin Mit seinem angenehmen Geschmack und Aroma sowie dem bitteren Geschmack wird es in vielen traditionellen Gerichten verwendet. Rosmarin kann in Form von frischen Blättern, Pulver oder als ätherisches Öl verwendet werden.

Rosmarin wird traditionell auch dazu verwendet Schmerzen lindern, Gedächtnis verbessern, Immunität stärkenUnd fördern das Haarwachstum.

Rosmarin ist eine ausgezeichnete Quelle für Kalzium, EisenUnd Vitamin A, Vitamin B6Und Vitamin C. Und sorgt für Potenz antimykotisch Und antibakteriell Eigenschaften.

Verbindungen gefunden in Rosmarin Öl steigt nachweislich an Erinnerung. Die Verbindung 1,8-Cineol fungiert als Acetylcholinesterase-Hemmer was steigert Acetylcholin Ebenen in Ihrem Gehirn. Ebenso wie Medikamente, die zur Behandlung von Demenz verschrieben werden.

Dies wurde 2013 in einer an der Mahidol-Universität in Thailand durchgeführten Studie überprüft Rosmarin Ätherisches Öl und seine Wirkung auf den Menschen zentrales Nervensystem.

20 gesunde Probanden im Alter von 18 bis 28 Jahren wurden gebeten, den Duft von einzuatmen Ätherisches Rosmarinöl. Ein EEG hat das festgestellt Alpha-Gehirnwellen verringert, und Beta-Gehirnwellen nach Inhalation des Öls erhöht.

Das Eine Veränderung der Gehirnwellenaktivität steigerte die Aufmerksamkeit und verbesserte die Denkleistung. Die Studie bestätigte dies Stimulans Auswirkungen des Einatmens des Aromas von Rosmarin ätherisches Öl.

Rosmarin Auch ätherisches Öl hat sich bewährt Stressabbauer. Es wirkt durch Absenken Cortisol Ebenen.

Untersuchungen zeigen das Rosmarin hat anregend Effekte an Gehirnwellenaktivität, Aktivität des autonomen NervensystemsUnd Stimmung.

Stimuliert Rosmarin das Gehirn?Wie wirkt Rosmarin im Gehirn?

Rosmarin steigert die Gesundheit und Funktion des Gehirns auf verschiedene Weise. Aber zwei stechen besonders hervor.

  1. Rosmarin verbessert das GedächtnisRosmarin wird traditionell zur Verbesserung eingesetzt kognitive Leistungsfähigkeit Und Stimmung. Und diese Berichte wurden in jüngsten klinischen Studien bestätigt.

Eine an der University of Northumbria im Vereinigten Königreich durchgeführte Studie arbeitete mit 144 Freiwilligen. In dieser Studie die Gruppe, die inhalierte Ätherisches Rosmarinöl demonstrierte ein allgemeine Verbesserung des Gedächtnisses und der Stimmung.

Im Jahr 2013 haben Jemma McCready und Dr. Mark Moss von der Universität von Northumbria führte eine Studie mit 66 Erwachsenen durch. Der Schwerpunkt dieses Prozesses lag auf prospektive Erinnerungwas beinhaltete sich an Dinge erinnern, die in der Zukunft passieren würdenoder einfach sich an Dinge erinnern, die für das tägliche Funktionieren von entscheidender Bedeutung sind.

Die Testgruppe wurde in einen mit R infundierten Raum gebrachtÄtherisches Osmarinölund die Kontrollgruppe in einem Raum ohne Duft.

Die Studie ergab, dass die Gruppe in der Mit Rosmarin duftende Räume schnitten beim prospektiven Gedächtnis um 60–75 % besser ab Aufgaben als die Kontrollgruppe.

Im Jahr 2017 präsentierten dieselben Forscher ihre Ergebnisse auf der Jahreskonferenz der British Psychological Society in Brighton.

In einer Folgestudie rekrutierten sie 40 Kinder im Alter von 10 bis 11 Jahren, um herauszufinden, ob Rosmarin führte bei jungen Menschen zu einem ähnlichen Nutzen.

Erneut wurde die Testgruppe in eine Rosmarinöl Infundierter Raum und die Kontrollgruppe in einem Raum ohne Duft.

Das fanden die Forscher heraus Kinder im nach Rosmarin duftenden Raum schnitten beim Arbeitsgedächtnis um 5 bis 7 % besser ab als die Kinder in der Kontrollgruppe.

  1. Rosmarin ist neuroprotektivRosemarys bioaktive Verbindungen einschließlich Phenolische Diterpene Und Triterpensäuren gelten als wirksam Neuroprotektoren.

Tierversuche belegen das Phenolische Verbindungen In Rosmarin reduzieren oxidativen Stress. Tiere vorbehandelt mit Rosmarin weit erlebt weniger Hirnschäden während eines ischämischen Schlaganfalls. Und erholte sich aufgrund einer intakten Erkrankung mit höheren neurologischen Werten Blut-Hirn-Schranke.

Rosmarin Extrakt wird traditionell und in der Neuzeit verwendet Schmerz lindern. Das zeigen Studien Terpenoideund zwar in geringerem Maße Rosmarinsäure bedeutend die Schmerzempfindlichkeit reduzieren.

Rosmarin schützt Nervenfasern und verhindert eine Verringerung der Myelindicke und des Axondurchmessers. Und hilft Aufrechterhaltung der Plastizität von Gliazellen und Astrozyten an der Schmerzerhaltung beteiligt. Im Gegenzug Vorbeugung von Schmerzgefühlen und Veränderungen des Nervensystems, die durch Nervenverletzungen verursacht werden.

Es ist antineuropathisch Eigenschaften zugeordnet werden können Rosmarin Bindend an Nikotin-Acetylcholin-Rezeptoren Dabei handelt es sich um Polypeptide, die auf den Neurotransmitter reagieren Acetylcholin. Wenn Rosmarin an diese Rezeptoren bindet, reduziert es die neuropathische Überempfindlichkeit Und schützt Nervengewebe.

Wie es schlecht läuft

Wenn wir älter werden, werden unsere Gehirnchemie Und Energiestoffwechsel Änderungen.

↓ Konzentration, Aufmerksamkeit und geistige Beweglichkeit nehmen ab

↓ Gehirnzellmembranen degenerieren

↓ Der Acetylcholinspiegel sinkt

↓ Freie Radikale und oxidativer Stress schädigen Gehirnzellen

Alle diese altersbedingten Veränderungen tragen zu neurodegenerativen Erkrankungen des Alterns bei, darunter Alzheimer und Demenz.

Aber selbst wenn Sie sich nicht um die Auswirkungen des Alterns kümmern, Rosmarin kann helfen.

Ist Rosmarin gut gegen Alzheimer?Vorteile von Rosmarin

Rosmarin wird seit Jahrtausenden zum Schutz und zur Unterstützung der Gehirnfunktion eingesetzt.

Rosmarin ist ein potenter entzündungshemmend Und Antioxidans.

Rosmarin steigern kann Konzentration Und Erinnerung. Einfach riechen Rosmarin kann Ihnen helfen, sich Dinge besser zu merken.

20 gesunde Freiwillige führten Subtraktions- und visuelle Verarbeitungsaufgaben in einer Kabine durch, in der der Duft von … herrschte Rosmarin. Die Stimmung wurde vor und nach dem Test beurteilt. Während der Studie wurden Blutproben entnommen.

Die Studie zeigte verbesserte Leistung und Konzentration hängt davon ab, wie viel 1,8-Cineol wurde nach Einwirkung von absorbiert Rosmarin Aroma.

Geschwindigkeit Und Genauigkeit verbessert und es gab eine signifikante Verringerung des Zufriedenheitsgefühls, da der Blutspiegel von 1,8-Cineol sank.

Kürzungen in Acetylcholin ist an neurodegenerativen Erkrankungen wie Alzheimer und Demenz beteiligt. Rosmarin hemmt Acetylcholinesterase Aktivität, die zunimmt Acetylcholin Ebenen im Gehirn.

Amyloid-β Proteine ​​verklumpen und bilden sich Amyloid-Plaques Und Neurofibrillenbündel (NFT) verursacht Gedächtnisverlust bei Alzheimer und Demenz. Der Carnosinsäure In Rosmarin Es wurde gezeigt, dass es die Bildung von unterdrückt Amyloid-β Plaketten.

Zusätzliche nootropische Vorteile durch Konsum oder Inhalation Rosmarinenthalten erweiterte kognitive Leistungsfähigkeiterhöht Wachsamkeitund weniger Angst.

Wie geht es Rosemary? fühlen?

wie man frischen Rosmarin als Erinnerung verwendetViele Benutzer von Rosmarin mehr berichten Energie und besser Klarheit beim Denken nach Einnahme des Nahrungsergänzungsmittels.

Bei Verwendung als Nootropikum Rosmarin wirkt kognitiv Stimulans und hilft, sich zu verbessern Gedächtnis, WachsamkeitUnd Fokus.

Menschen, die es nutzen Ätherisches Rosmarinöl Bericht verbessert Stimmunguntere Stress Levels und weniger Episoden von Cortisol-Ungleichgewicht.

Manche berichten besser Immunität Und Blutkreislauf nach Ergänzung mit Rosmarin. Wahrscheinlich aufgrund seines Reichtums Antioxidans Und entzündungshemmend Eigenschaften.

Manche Neurohacker beziehen auch gerne mit ein Rosmarin in ihrer Ernährung als Kräutertee oder als Würze Wirkstoff in Lebensmitteln. Es hat einen wunderbaren Geschmack und ein wunderbares Aroma, das Sie sofort mit Energie versorgen kann.

Klinische Rosmarin-Forschung

Rosmarin steigert die kognitive Leistungsfähigkeit

Das wollten Forscher der Northumbria University in Newcastle upon Tyne herausfinden wie der Duft ätherischer Öle das menschliche Verhalten beeinflusste.

Rosmarin zur ErinnerungIn dieser Studie führten 20 gesunde Freiwillige serielle Subtraktions- und visuelle Informationsverarbeitungsaufgaben in einer mit 4 Tropfen infundierten Kabine durch Ätherisches Rosmarinöl.

Die Stimmung wurde vor und nach dem Test beurteilt und am Ende der Sitzung wurden Blutproben entnommen.

Die Studienautoren fanden heraus, dass die Leistung bei kognitiven Aufgaben mit der Konzentration zusammenhängt 1,8-Cineol aus Rosmarin wird durch einfache Exposition ins Blut aufgenommen Zu Rosmarinaroma.

Die Leistung verbesserte sich mit steigenden Konzentrationen von 1,8-Cineol. Dieser Leistungsschub spiegelte sich in wider Geschwindigkeit und Genauigkeit.

Stimmung Die Veränderungen waren nicht so bedeutend. Doch das ist den Forschern aufgefallen Das Gefühl der Zufriedenheit nahm ab, da der 1,8-Cineol-Spiegel im Blut abnahm.

Daraus schlussfolgerten die Forscher Die aus dem Rosmarinaroma aufgenommenen Verbindungen wirkten sich positiv auf die Wahrnehmung und die Stimmung aus.

Rosmarin erhöht die Aufmerksamkeit

Eine Studie am Medizinische Fakultät der Universität Miami rekrutierte 40 Erwachsene zur Beobachtung die Auswirkungen der Aromatherapie auf Aufmerksamkeit und Stimmung.

Die Teilnehmer wurden den Düften von ausgesetzt Lavendel (Als ein entspannend Geruch) bzw Rosmarin (Als ein anregend Geruch) für jeweils 3 Minuten.

Den Teilnehmern wurden vor und nach der Therapie auch einfache mathematische Berechnungen vorgelegt.

Der Lavendelgruppe zeigten eine erhöhte Beta-Leistung, was auf eine erhöhte Schläfrigkeit und weniger Depression hindeutet. Auch die Erwachsenen dieser Gruppe meldeten sich sich entspannter fühlen Und führte die mathematischen Berechnungen schneller und genauer durch nach der Aromatherapie.

Der Rosmarin-Gruppe auf der anderen Seite zeigte verminderte frontale Alpha- und Betakraft, was auf eine erhöhte Wachsamkeit schließen lässt.

wie man Rosmarin schnuppertDer Rosmarin Erwachsene hatten auch geringere Angst Partituren. Sie berichteten von Gefühlen entspannter Und Alarm. Sie waren Schnellere mathematische Berechnungen aber anders als die Lavendelgruppe waren nicht genauer.

Empfohlene Dosierung von Rosmarin

Die empfohlene Dosierung von Rosmarinblatt für den nootropischen Nutzen beträgt 750 mg pro Tag.

Rosmarinextrakt (standardisiert auf 20 % Rosmarinsäure, 20 % Diterpene und 9 % Carnosinsäure) beträgt 275 mg pro Tag.

Ätherisches Rosmarinöl in einem Diffusor 1 ml (10 – 40 Tropfen) nach Bedarf.

Nebenwirkungen von Rosmarin

Rosmarin Als ein Nootropikum gilt bei bestimmungsgemäßer Verwendung als ungiftig und sicher.

Rosmarin wie es von der Menschheit seit Jahrtausenden als Lebensmittelgewürz verwendet wird. Also als Nootropikum sollte gut verträglich sein von den meisten Menschen.

Rosmarin wurde in Tiermodellen gezeigt Reduzieren Sie die Spermienzahl bei männlichen Ratten und Abtreibung von Föten bei weiblichen Ratten.

Beachten Sie jedoch, dass die Dosierungsgröße von Rosmarin bei Ratten war 250 und 500 mg/kg Körpergewicht. Viel höhere Dosen, als wir sonst verwenden würden Nootropikum. Die Autoren dieser Studie führten diese Nebenwirkungen darauf zurück Reduzierung des Testosterons verursacht durch hohe Dosis Rosmarin.

Nicht verwenden Rosmarin wenn Sie blutverdünnende Medikamente einnehmen. Oder ACE-Hemmer zur Behandlung von Bluthochdruck.

Nimm nicht Ätherisches Rosmarinöl innerlich, da es zu Erbrechen, Gebärmutterblutungen, Nierenreizungen, erhöhter Sonnenempfindlichkeit, Hautrötungen und allergischen Reaktionen kommen kann.

Verwende nicht Rosmarin als nootropisches Nahrungsergänzungsmittel, wenn Sie schwanger sind, da es zu einer Fehlgeburt führen kann. Und wenn Sie stillen, sollten Sie es verwenden Rosmarin in Maßen.

Wenn Sie Diabetiker oder Prädiabetiker sind oder darunter leiden Insulinresistenz Sie sollten die Verwendung vermeiden Rosmarin als Nootropikum.

Vermeide das Benutzen Rosmarin wenn Sie sich einer Chemotherapie unterziehen.

Rosmarinsorte zum Kaufen

Rosmarin ist als nootropisches Nahrungsergänzungsmittel in Kapseln, Tabletten und als Pulverbeutel erhältlich.

Suchen Sie als Auszug nach Rosmarin standardisiert auf 20 % Rosmarinsäure20 % Diterpeneund 10 % Carnosinsäure.

Ätherisches Rosmarinöl kann in der Aromatherapie oder zur topischen Anwendung auf Ihrer Haut verwendet werden.

Nootropika-Experte® Empfehlung

Rosmarinextrakt bis zu 750 mg pro Tag.

Ich empfehle die Verwendung Rosmarin Extrakt als nootropisches Nahrungsergänzungsmittel. Entweder in Kapselform oder als Aromatherapie.

Dein Körper macht das nicht Rosmarin von allein. Um seine Vorteile nutzen zu können, müssen Sie es also als Ergänzung einnehmen oder in der Aromatherapie verwenden.

Rosmarin Als Nootropikum kann es als Ergänzung in Kapseln oder Pulver eingenommen oder eingeweicht werden Rosmarintee 2 oder 3 mal am Tag.

Rosmarin scheint besonders hilfreich für Menschen zu sein, die an Alzheimer und anderen neurodegenerativen Erkrankungen leiden. Rosmarin erhöht sich Acetylcholinhemmt Amyloid-β Plaketten Und Tau-Verwicklungenreduziert Entzündung und beseitigt Schwermetalle.

Rosmarin Es hat sich gezeigt, dass es zur Reduzierung beiträgt Angst und verbessern Stimmung. Und Es wirkt schnell, wenn es als ätherisches Öl in der Aromatherapie verwendet wird.

Einfach der Duft von Rosmarin hat sich bewährt steigern die Aufmerksamkeit und das Gedächtnis.

Reinheit und Dosierung sind wichtig bei der Auswahl eines Rosmarinextrakt Nahrungsergänzungsmittel oder ätherisches Öl. Wählen Sie ein Produkt, bei dem der Hersteller seine Produktions- und Testmethoden überprüfen kann.

Und Benutzerbewertungen können bei der Auswahl des besten Anbieters und der besten Marke sehr hilfreich sein Rosmarin.