Forskolin

Forskolin steigert nachweislich das Gedächtnis und das Lernen, verbessert Motivation und Stimmung und regt die Gehirndurchblutung an

Forskolin (Coleus forskohlii) ist das einzige bekannte Nahrungsergänzungsmittel zur natürlichen Steigerung cAMP (zyklisches Adenosinmonophosphat) in deinem Gehirn. cAMP ist wichtig für die neuronale Signalübertragung in Gehirnzellen.

Als sekundärer Botenstoff in Neuronen produziert cAMP Proteine, die für das Neuronen- und Synapsenwachstum benötigt werden. Dieser Vorgang wird aufgerufen Langzeitpotenzierung (LTP).

LTP ist der Prozess, bei dem synaptische Verbindungen als Reaktion auf elektrische Stimulation im Gehirn stärker werden. Dieser Prozess geschieht auf natürliche Weise durch Lebenserfahrung. Es ist ein entscheidender Teil von synaptische Plastizität. Und wie Erfahrungen durch Lernen und Gedächtnis aufgezeichnet werden.

Forskolin ist eine chemische Verbindung, aus der gewonnen wird Coleus forskohlii (Plectranthus barbatus)eine mehrjährige Pflanze, die in Indien, Burma und Thailand beheimatet ist.

Coleus forskohlii von Dick Culbert (eigene Arbeit) über Wikimedia Commons
Coleus forskohlii von Dick Culbert (eigenes Werk), über Wikimedia Commons

Forskohlii wird seit Jahrtausenden in der traditionellen ayurvedischen Medizin zur Behandlung von Herzerkrankungen, Krämpfen, Krämpfen und Schmerzen beim Wasserlassen eingesetzt.

Forskolin wird in der westlichen homöopathischen Medizin zur Behandlung von Allergien, Hauterkrankungen, Fettleibigkeit, PMS, Reizdarmsyndrom, Harnwegsinfektionen, Blasenentzündungen, Krebs, Blutgerinnseln, männlicher Unfruchtbarkeit, Schlaflosigkeit und Krämpfen eingesetzt.

Einige Gesundheitsdienstleister verwenden Forskolin sogar intravenös (IV) bei Herzinsuffizienz.

Hier werden wir untersuchen, wie Forskolin Ihrem Gehirn zugute kommt.

Forskolin hilft:

  • Neuronale Signalübertragung: Forskolin aktiviert das Enzym Adenylatcyclase was zunimmt Lager (Zyklisches Adenosinmonophosphat) Spiegel in Gehirnzellen. cAMP ist ein Signalträger, der für die intrazelluläre Kommunikation benötigt wird. Eine Erhöhung des cAMP-Spiegels trägt zur Steigerung der Kognition, des Langzeitgedächtnisses und der Wachsamkeit bei.
  • Gehirnkreislauf: Forskolin wirkt als Vasodilatator was die Durchblutung Ihres Gehirns erhöht. Eine verbesserte Durchblutung erhöht die Nährstoff- und Sauerstoffversorgung der Gehirnzellen.
  • Brain-Derived Neurotrophic Factor (BDNF): Forskolin stimuliert die TRKb-Rezeptor was zur Potenzierung beiträgt BDNF. Beide Lager Und BDNF aktivieren kann Mitogen-aktivierte Proteinkinase (MAPK/ERK) was dabei eine Rolle spielt Langzeitpotenzierung (LTP). LTP hilft beim Aufbau des Langzeitgedächtnisses.

Überblick

Forskolin ist eine chemische Verbindung, die in der Coleus forskohlii Pflanze, ein Mitglied der Familie der Lippenblütler, die als mehrjährige Pflanze in den Ebenen Indiens und im unteren Himalaya wächst.

Forskolin
Forskolin

Coleus forskohlii wurde in der traditionellen ayurvedischen Medizin zur Verbesserung der Stimmung sowie für die allgemeine Gesundheit und das Wohlbefinden eingesetzt. In der Volksmedizin wurde das Kraut zur Behandlung von Störungen des zentralen Nervensystems, Herz- und Lungenfunktionsstörungen sowie Haut- und Magen-Darm-Problemen eingesetzt.

Forscher und ganzheitliche Mediziner nutzen den Extrakt Forskolin zur Stärkung Gehirndurchblutungsenken den Blutdruck, behandeln Bluthochdruck, Asthma und Herzinsuffizienz.

Als Nootropikum Forskolin ist das einzige bekannte Nahrungsergänzungsmittel zur natürlichen Erhöhung Lager Ebenen. Forskolin aktiviert das Enzym Adenylatcyclase was die intrazellulären Spiegel von erhöht cAMP (zyklisches Adenosinmonophosphat).

cAMP wurde 1956 entdeckt und seine Produktion ist heute als letzter gemeinsamer Weg für viele Hormone und Botenstoffe bekannt.

Um dies in die Praxis umzusetzen: Hormone und Neurotransmitter tun dies nicht eingeben die Zelle. Stattdessen aktivieren sie einen Rezeptor auf der Zellmembran, der Teil davon ist Adenylatcyclase-Enzymkomplex.

Die Produktion von cAMP in einer Zelle wird durch diesen Komplex katalysiert. Der zyklisches AMP (cAMP) aktiviert dann cAMP-abhängig Proteinkinase (PKA), was zu Veränderungen in der Zellfunktion führt. Basierend auf dem Input des relevanten Hormons oder Neurotransmitters.

Die Erhöhung von cAMP zusammen mit PKA ist erforderlich für Langzeitpotenzierung (LTP). Diese Zunahme der Neuroplastizität ist der Grund dafür Langzeiterinnerungen werden in Ihrem Gehirn gebildet und kodiert.

Forscher haben herausgefunden, dass dies zunimmt Lager aktiviert schnell die Brain-Derived Neurotrophic Factor (BDNF) Rezeptor TrkB und induziert BDNF-abhängig Langzeitpotenzierung an der Schaffer-Kollateral-CA1-Synapse im Hippocampus.

Einfacher ausgedrückt steigert Forskolin den cAMP-Spiegel, was Auswirkungen hat Langzeitpotenzierung (LTP). LTP ist ein integraler Bestandteil des Prozesses der Entwicklung und Kodierung von Langzeitgedächtnissen.

Forskolin steigert das Gedächtnis

Wie wirkt Forskolin im Gehirn?

Forskolin fördert die Gesundheit und Funktion des Gehirns auf verschiedene Weise. Aber zwei stechen besonders hervor.

  1. Forskolin verbessert das Gedächtnis. Forskolin hat als Nootropikum die einzigartige Fähigkeit, das Enzym zu aktivieren Adenylatcyclase (AC). Das aktivierte AC-Enzym wandelt sich dann in um cAMP (zyklisches Adenosinmonophosphat)ein sekundärer Botenstoff, der für die intrazelluläre Kommunikation verwendet wird.

Lager hilft, die Produktion von zu stimulieren CREB (cAMP-Response-Element-bindendes Protein). Ein Anstieg des CREB verbessert Langzeitpotenzierung (LTP).

LTP ist die Verbindung zwischen Gehirnsynapsen. Verstärkung als Reaktion auf die Stimulation durch Neuronen auf beiden Seiten. Eine wichtige Komponente sowohl beim Lernen als auch beim Gedächtnis.

Erinnerungen werden auf zellulärer Ebene gespeichert. Und auf zellulärer Ebene abgerufen. Dieser weit bereiste Weg wird gestärkt durch Boosting-CAMP mit Forskolin.

  1. Forskolin steigert die Gehirndurchblutung. Coleus forskohlii wird traditionell zur Behandlung von Bluthochdruck, Herzinsuffizienz und Angina pectoris (verminderter Blutfluss zum Herzen) eingesetzt.

Forskolin ist sehr wirksam bei der Senkung des Blutdrucks. Und Wissenschaftler glauben, dass diese Fähigkeit, die Durchblutung zu steigern, mit der cAMP-erhöhenden Fähigkeit von Forskolin zusammenhängt.

Die Forscher rekrutierten 7 Patienten mit Dilatative Kardiomyopathie (DCM). DCM ist eine Erkrankung, bei der die Fähigkeit des Herzens, Blut zu pumpen, aufgrund einer Vergrößerung und Schwächung der linken Herzkammer eingeschränkt ist. Die Verabreichung von Forskolin verbesserte die Funktion der linken Herzkammer dramatisch. Und erhöhte allgemeine Herz-Kreislauf-Leistung.

Eine andere Gruppe von Wissenschaftlern machte sich daran, die Auswirkungen von Forskolin auf die Gehirndurchblutung zu untersuchen. In dieser Studie wurden Kaninchen betäubt und Messgeräte an Blutgefäßen angebracht, die in das Gehirn ein- und austreten.

Das hat die Studie herausgefunden Forskolin war ein wirksamer zerebraler Vasodilatator. Die Erweiterung der Blutgefäße im Gehirn steigerte die Durchblutung. Ermöglicht eine effizientere Versorgung der Gehirnzellen mit Nährstoffen und Sauerstoff.

Wie es schlecht läuft

Umweltfaktoren wie die Nahrung, die wir zu uns nehmen, die Belastung durch Giftstoffe, verschmutzte Luft, ADHS, Krankheit, Stress und Alterung verändern die Chemie unseres Gehirns.

Stimmung und Motivation nehmen ab

Gedächtnis und Erinnerung nehmen ab

Das Langzeitgedächtnis lässt nach

All diese Veränderungen tragen zu einer schlechten Lebensqualität bei. Und im weiteren Verlauf entwickeln sich neurodegenerative Erkrankungen wie Alzheimer, Demenz und Parkinson.

Vorteile von Forskolin

Untersuchungen aus Hunderten von Studien und Rückmeldungen von Neurohackern haben gezeigt, dass Forskolin:Forskolin steigert Dopamin

  • Verbessern Sie das Gedächtnis, indem Sie die cAMP-Aktivität im Gehirn steigern
  • Steigern Sie die Katecholamine (Dopamin, Noradrenalin und Adrenalin) im Gehirn
  • Fördern Sie die Gehirndurchblutung

Forskolin ist fettlöslich und gelangt nach der Einnahme schnell in Ihr Gehirn. Sobald es in Ihrem Gehirn angekommen ist, steigert es die cAMP-Aktivität. cAMP ist am Langzeitpotenzierungsprozess zur Bewahrung von Erinnerungen beteiligt.

Forskolin kombiniert mit Artischockenextrakt ist noch effektiver. Forskolin effektiv steigert cAMP Ebenen aber auch erhöht PDE4 im Gehirn. PDE4 ist ein cAMP Inhibitor und wird entgegenwirken erhöht sich um Forskolin, wenn es nicht aktiviert wird.

Die Hemmung von PDE4 mit Artischockenextrakt und die Steigerung von cAMP mit Forskolin verstärken auch die Dopaminausschüttung im Gehirn. Die Beschleunigung der Prozesse in diesem Strom chemischer Reaktionen im Gehirn steigert das Lernen und das Gedächtnis. Ohne die Nebenwirkungen einer Stimulierung der Dopaminproduktion durch die Einnahme von Medikamenten wie Adderall oder Ritalin.

Wie funktioniert Forskolin fühlen?

Das berichten viele Neurohacker Forskolin mit Artischockenextrakt verbessert die Stimmung. Es motiviert Sie, lernen zu wollen und Dinge zu erledigen. Manche sagen, es wirkt genauso gut wie Modafinil.Forskolin hilft beim Abnehmen 2

Der allgemeine Konsens ist:

  • Verbessertes Langzeitgedächtnis
  • Erhöhte Fähigkeit, Informationen zu speichern
  • Erhöhte Lernfähigkeit
  • Verbesserte Stimmung und Motivation

Klinische Forschung zu Forskolin

Forskolin als Nootropikum

cAMP-responsives Element-Bindungsprotein (CREB) ist ein Protein, das die Transkription von Genen moduliert. Erhöht sich in Lager löst die Aktivierung von CREB aus.

Und dieser Transkriptionsfaktor ist ein großer Teil der intrazellulären Signalübertragung. Es reguliert alles von der Produktion neuer Samenzellen bei Männern (Spermatogenese) bis hin zu den zirkadianen Rhythmen, die Ihre Schlaf- und Wachzyklen steuern Gedächtnisbildung.

Forskolin erhöht cAMP, was die Aktivierung von CREB auslöst. Forscher haben durch Tierversuche herausgefunden, dass CREB für eine Vielzahl komplexer Formen des Gedächtnisses erforderlich ist, darunter räumliches Gedächtnis und soziales Lernen.

Forskolin reduziert Angstzustände

Benzodiazepine (Benzos) Wie Valium handelt es sich um eine Klasse psychoaktiver Arzneimittel, die zur Behandlung von Angstzuständen, Schlaflosigkeit, Unruhe, Muskelkrämpfen, Alkoholentzug und vor medizinischen und zahnärztlichen Eingriffen eingesetzt werden, um den Patienten zu beruhigen.

Benzodiazepine haben eine ganze Reihe negativer Nebenwirkungen, darunter Abhängigkeit, kognitive Beeinträchtigung, abnehmende Wirksamkeit (Toleranz) und schlimme Entzugserscheinungen.

Wissenschaftler haben nicht-GABAerge Substanzen untersucht, die cAMP erhöhen und eine angstlösende Wirkung haben. Also warfen sie einen Blick auf Forskolin.

In einer Tierstudie verglichen Forscher die Auswirkungen von Forskolin auf Angstzustände mit denen von Diazepam (Valium). Und das gefunden Forskolin erzeugte eine signifikante Anti-Angst-Wirkung sowohl gestresste und ungestresste Tiere.

Diazepam hatte eine angstlösende Wirkung unbelastet Tiere. Aber hat bei gestressten Tieren nicht funktioniert. Die Forscher stellten fest, dass die angstlösende Wirkung von Forskolin mit einem deutlichen Anstieg des cAMP-Spiegels einherging. Es gibt wieder cAMP…

Daraus schlussfolgerten die Forscher Forskolin war eine bessere Option zur Behandlung von Angstzuständen. Diese nicht rezeptorvermittelte angstlösende Wirkung durch cAMP-Erhöhung war den Nebenwirkungen vorzuziehen, die Menschen durch die Einnahme rezeptorvermittelter Medikamente wie Benzos bekommen.

Forskolin als Neuroprotektivum in der chemischen Kriegsführung

Wenn Sie sich jemals in einem Kriegsgebiet befinden, möchten Sie vielleicht eine Flasche Forskolin dabei haben.

Acetylcholinesterase (AChE) ist das Primäre Cholinesterase in deinem Körper. Dieses Enzym katalysiert den Abbau von Acetylcholin (ACh) Sobald ACh während der Neurotransmission im synaptischen Spalt verwendet wird. So funktioniert es…

Bei der Neurotransmission wird ACh vom ersten Neuron in den synaptischen Spalt des zweiten Neurons freigesetztnd Neuron, wo es an ACh-Rezeptoren bindet. Und erledigt seine Aufgabe, das neuronale Signal weiterzuleiten.

Sobald ACh seine Aufgabe erfüllt hat, greift AChE, das sich ebenfalls in diesem synaptischen Spalt befindet, ein und baut Acetylcholin (ACh) ab, indem es Cholin freisetzt. Das freigesetzte Cholin wird von einem anderen Neuron wieder aufgenommen und ACh wird durch Kombination des freien recycelten Cholins mit synthetisiert Acetyl-CoA durch die Wirkung von Cholinacetyltransferase.

Chemische Kampfstoffe wie Saringas und Insektizide wie Malathion hemmen AChE. Das bedeutet, dass sie diesen Recyclingprozess, der für die Acetylcholinproduktion im Gehirn notwendig ist, abschalten.

Forscher haben gezeigt, dass Forskolin ein sehr wirksamer AChE-Promotor ist. Forskolin aktiviert AChE und reguliert dessen Expression hoch. Das zeigten die Wissenschaftler anhand von Mausmodellen Forskolin steigerte die AChE-Expression außerhalb und innerhalb der betroffenen Gehirnzellen.

Daraus kamen sie zu dem Schluss Forskolin kann die zelluläre AChE-Produktion ausreichend hochregulieren und schützen Zellen vor chemischen Kampfstoffen wie Sarin.

Forskolin schützt Ihr Gehirn auch vor Schäden durch Insektizide. Wenn Sie also im Haus oder draußen im Garten ein Insektizid verwenden, möchten Sie vielleicht Ihr Gehirn schützen, indem Sie ihm zuerst Forskolin verabreichen.

Empfohlene Dosierung von Forskolin

Empfohlene Dosierung für Forskolin beträgt 250 mg Coleus forskohlii bei 10 % oder 125 mg Coleus forskohlii bei 25 %.

CILTEP Stack – Artischockenextrakt + Forskolin + ALCAR + Koffein
CILTEP Stack – Artischockenextrakt + Forskolin + ALCAR + Koffein

Zur Verstärkung von cAMP in einem CILTEP-Stapel: 4 mg Forskolin-Extrakt pro Tag zusammen mit 900 mg Artischockenextrakt zur PDE4-Unterdrückung.

NOTIZ: Du wirst nicht das volle bekommen nootropischer Nutzen von der Verwendung von Forskolin, wenn Sie es allein dosieren. Forskolin hat die Tendenz, cAMP zu steigern Und PDE4-Werte. Und PDE4 unterdrückt cAMP. Artischockenextrakt hilft bei der Kontrolle von PDE4.

Und machen Sie sich bei diesem CILTEP-Stapel keine Sorgen darüber, dass Sie genau 4 mg abmessen. Ich habe 250 mg Forskolin (10 % ForsLean®) mit 900 mg Artischockenextrakt (6 %) mit großem Erfolg verwendet.

Um der Wirkung von Forskolin auf die Acetylcholinesterase entgegenzuwirken: 800 mg Acetyl-L-Carnitin (ALCAR) – (200 mg ALCAR pro 1 mg Forskolin) pro Tag.

Viele Benutzer dieses Stacks berichten, dass es hilfreich ist, es zu ergänzen 500 mg PhenylalaninA B-Vitamin-Komplex Und Koffein (Kaffee oder vorzugsweise grüner Tee).

Nebenwirkungen von Forskolin

Forskolin induziert CYP3A Genexpression in Ihrer Leber. Das bedeutet, dass Forskolin wie Grapefruitsaft mit Vorsicht verwendet werden muss, da es die Wirkung anderer Nootropika in Ihrem Stapel verstärkt. Und verschreibungspflichtige Medikamente.

Acetylcholinesterase wird durch cAMP hochreguliert, was Sie schläfrig macht. Dies bedeutet, dass verfügbar Acetylcholin (ACh) in deinen Gehirntropfen. Dem können Sie entgegenwirken Acetyl-l-Carnitin (ALCAR)was die Hochregulierung der Acetylcholinesterase beruhigt.

Die häufigste Nebenwirkung von Forskolin ist Durchfall, da erhöhtes cAMP die glatte Muskulatur in Ihrem Magen-Darm-Trakt beeinträchtigt. Mit Forskolin bewegen sich die Dinge schneller durch Ihren Darm. Diese Nebenwirkung tritt jedoch normalerweise bei viel höheren als den empfohlenen Forskolin-Dosen auf.

Forskolin senkt den Blutdruck. Wenn Sie also Medikamente gegen Bluthochdruck einnehmen oder einen von Natur aus niedrigen Blutdruck haben, sollten Sie die Einnahme von Forskolin vermeiden.

Art von Forskolin zum Kaufen

Forskolin ist auf der Flasche normalerweise als „Forskolin“ oder „Coleus forskohlii“ gekennzeichnet.

Forskolin ist typischerweise in 125-mg-Kapseln Coleus Forskohlii (25 % Forskolin) oder 250-mg-Kapseln Coleus Forskohlii (10 % Forskolin) erhältlich.

Suche nach einem Coleus forskohlii oder Forskolin Ergänzung Der Prozentsatz des Forskolin-Extrakts ist deutlich auf dem Etikett angegeben.Forskolin-Dosierung

ForsLean® von Sabinsa Corporation ist eine Marken- und patentierte Form von Coleus forskohlii, die am häufigsten in Versuchen am Menschen verwendet wird. Daher bevorzugen wir eine Ergänzung, die ForsLean verwendet® als ihre Quelle für Forskolin.

Forscher in Indien berichteten, dass sich die Forskolinkonzentration je nach Standort erheblich ändern kann Coleus forskohlii ist gewachsen. Und warum wir eine standardisierte Version wie ForsLean bevorzugen®.

Nootropika-Expertenempfehlung

Forskolin-Extrakt 125 – 250 mg pro Tag

Ich empfehle die Verwendung Forskolin als nootropisches Nahrungsergänzungsmittel.

Ihr Körper stellt Forskolin nicht selbst her. Um seine Vorteile nutzen zu können, müssen Sie es als standardisierte Ergänzung einnehmen.

Forskolin allein als Ergänzung zur Wahrnehmung und zum Gedächtnis ist nicht sehr wirksam, da es die Leistungsfähigkeit steigert PDE4 (ein cAMP-Reduzierer) zusammen mit Boosting Lager. Die nootropen Wirkungen heben sich also gegenseitig auf.

Aber Forskolin ist besonders hilfreich in Kombination mit Artischockenextrakt. Es hilft, das Gedächtnis zu stärken, die Motivation und die Lust am Lernen zu steigern. Und hilft, die Stimmung zu verbessern und gleichzeitig Angstzustände zu kontrollieren.

Wir empfehlen eine Dosierung von 125 – 250 mg Forskolin pro Tag mit 900 mg Artischockenextrakt werden morgens eingenommen. Stapeln Sie dies mit mindestens 800 mg ALCAR um deine zu behalten Acetylcholin Ebenen aufsteigen.

Wir haben auch festgestellt, dass die Kombination dieses Stapels mit Koffein ist hilfreich. Der L-Theanin in grünem Tee bringt uns den Koffeinschub, den wir brauchen. Ohne die Nebenwirkungen von Kaffee.

Und schließlich machen wir die Auswirkungen normal Dopamin Arbeiten Sie mit diesem Stack effektiver. Es löst die gewünschten nachgelagerten Prozesse aus, die das Lernen und das Gedächtnis steigern.

Die chemische Dynamik des Dopamins bleibt erhalten. Und wir bekommen nicht die negativen Nebenwirkungen eines Stimulans wie Adderall oder Ritalin.

Das Die Kombination aus Forskolin und Artischockenextrakt erhöht die geistige Ausdauer bei der Kodierung von Langzeitgedächtnissen.