Acetyl-L-Carnitin (ALCAR)

Acetyl-L-Carnitin kann den altersbedingten kognitiven Rückgang umkehren, die Energie steigern und das Gedächtnis verbessern.

Die zentralen Thesen

  1. Acetyl-L-Carnitin (ALCAR) ist eine synthetisierte Version von L-Carnitin, die die Energieproduktion steigert, die Fettverbrennung unterstützt und die kognitiven Funktionen verbessert.

  2. ALCAR erleichtert den Fettsäuretransport zu den Mitochondrien, fördert die Acetylcholinbildung und weist antioxidative Eigenschaften auf.

  3. ALCAR fördert die Gesundheit des Gehirns, indem es die Mitochondrienfunktion unterstützt, Gehirnzellen schützt und die Gehirndurchblutung verbessert.

  4. Es hat potenzielle therapeutische Wirkungen bei Erkrankungen wie Alzheimer, Demenz, Parkinson, Depression und leichter kognitiver Beeinträchtigung.

  5. Die Dosierungsempfehlung für die Nahrungsergänzung ALCAR beträgt 500 – 1.500 mg pro Tag, abhängig vom gewünschten Ziel.

Acetyl-L-Carnitin (ALCAR, ALC oder LAC) ist eine synthetisierte Version von L-Carnitin. Welches ist ein Derivat der Aminosäuren Lysin Und Methionin.

ALCAR ist bioverfügbarer als L-Carnitin. Es passiert leicht die Blut-Hirn-Schranke. Und transportiert L-Carnitin durch die Zellmembranen in Ihr Gehirn (wo L-Carnitin allein nicht passieren könnte).

L-Carnitin wird auf natürliche Weise in Ihrer Leber und Ihren Nieren hergestellt. Und dann zu anderen Geweben transportiert, einschließlich Gehirn und Herz.

ALCAR hilft:

  • Energiestoffwechsel im Gehirn. ALCAR trägt dazu bei, den Transport von Fettsäuren zu den Mitochondrien zu erleichtern, wo sie für die Produktion benötigt werden Adenosintriphosphat (ATP). Der Fettsäurestoffwechsel versorgt Ihre Zellen mit Energie und kann die körperliche und geistige Energie steigern. Dies hilft auch dabei Fettverbrennung in anderen Zellen.
  • Neurotransmitter. ALCAR ist eine notwendige Zutat für Acetylcholin Formation. Das steigert das Gedächtnis, die geistige Wachsamkeit und das flüssige Denken.
  • Gehirnoptimierung. Die antioxidativen Eigenschaften von Acetyl-L-Carnitin Bietet neuroprotektive Eigenschaften, steigert den Brain-Derived Neurotrophic Factor (BDNF) und fördert die Gehirndurchblutung.

Acetyl-L-Carnitin (ALCAR) Übersicht

L-Carnitin ist eine Aminosäure, die in Ihrem Körper synthetisiert wird. Sie erhalten es auch aus rotem Fleisch und Milchprodukten.

Hochwertiges Acetyl-L-Carnitin kommt natürlicherweise in grasgefüttertem Rind- und Hammelfleisch vor.L-Carnitin gilt als „bedingt notwendig„Nährstoff, denn wenn Ihr Körper ihn schneller verbraucht, als er ihn produzieren kann, benötigen Sie einen Nahrungsergänzungsmittel L-Carnitin entweder aus der Nahrung oder einer Nahrungsergänzung.

L-Carnitin wird im ganzen Körper verwendet. Hier reden wir über die Acetyl-L-Carnitin Eine Form von L-Carnitin aufgrund seiner Auswirkungen auf die Gesundheit und Chemie des Gehirns.

L-Carnitin vs. Acetyl-L-Carnitin: Was ist der Unterschied?

L-Carnitin Und Acetyl-L-Carnitin werden oft als bezeichnet Carnitin. Aber jede ist strukturell unterschiedlich und jede hat ihre Vorteile.

L-Carnitin: Hilft bei der Energieerzeugung in den Mitochondrien Ihrer Zellen, ist aber nicht in der Lage, diese zu durchdringen Blut-Hirn-Schranke. Ergänzend L-Carnitin ist für Ihren Körper schwer zu absorbieren; Nur 18 % davon gelangen in Ihren Blutkreislauf.

L-Carnitin Nahrungsergänzungsmittel werden von Sportlern und Diätwilligen bevorzugt Carnitin Vorteile beim Fettstoffwechsel. Sie streben aber keine Vorteile für das Gehirn an.

Chemische Struktur von L-Carnitin
L-Carnitin

Acetyl-L-Carnitin: Wird vom Körper leichter aufgenommen und verwertet als L-Carnitin. In einer Tierstudie erhielten sie 2 Gramm ALCAR 50 Tage lang täglich steigerte ALCAR den Blutspiegel ALCAR um 43 %.

Chemische Struktur von Acetyl-L-Carnitin
Acetyl-L-Carnitin

ALCAR macht alles das L-Carnitin tut, aber durch Hinzufügen eines Acetylgruppees kann aber auch die überschreiten Blut-Hirn-Schranke. Das fanden Forscher in einer anderen Tierstudie heraus ALCAR unterstützt die mitochondriale Funktion schützt Gehirnzellen vor oxidativen Stresswährend L-Carnitin nicht.

Wie wirkt Acetyl-L-Carnitin im Gehirn?

Acetyl-L-Carnitin fördert die Gesundheit und Funktion des Gehirns auf verschiedene Weise. Aber zwei stechen besonders hervor.

  1. ALCAR steigert Acetylcholin, ein Neurotransmitter, der mit dem Gedächtnis und der gesamten Gehirnfunktion verbunden ist. Acetyl-L-Carnitin ist in Gegenwart von Acetylcholin eine Vorstufe Coenzym-A. Reagenzglasstudien zeigen, dass ALCAR eine „Methylgruppe“ spendet, um bei der Herstellung von Acetylcholin zu helfen.

Gehirne, die an Alzheimer erkrankt sind, weisen eine 25- bis 40-prozentige Verringerung auf Carnitin-Acetyltransferaseein Enzym, das mit L-Carnitin und Acetyl-L-Carnitin arbeitet.

Dieser Enzymrückgang veranlasste die Forscher, einen niedrigen Wert zu verknüpfen ALCAR mit niedrig Acetylcholin, und Alzheimer-Ausbruch. Das schlugen sie weiter vor Die therapeutischen Eigenschaften der ALCAR-Supplementierung sind eine praktikable Therapie zur Gehirnregeneration.

  1. ALCAR fördert Energiestoffwechsel im Gehirn durch die Unterstützung Ihrer Gehirnzellen Mitochondrien beim Schaffen ATP Das ist Ihre Hauptquelle für Zellenergie.

ALCAR Funktioniert als Shuttle-Transport für Fettsäuren durch Zellmembranen hinein Mitochondrien zu unterstützen Adenosintriphosphat (ATP) Synthese.

ALCAR ist für die Fettsäureoxidation unerlässlich:

  • ALCAR transportiert Fettsäuren hinein Mitochondrien, für die Bildung von ATP.
  • ALCAR transportiert dann Fettsäuren aus Mitochondrien und spült giftige Nebenprodukte aus.

ALCAR trägt zur Aufrechterhaltung der Mitochondrienfunktion in nahezu jeder Zelle Ihres Körpers und Gehirns bei.
ALCAR trägt zur Aufrechterhaltung der Mitochondrienfunktion in nahezu jeder Zelle Ihres Körpers bei. Ihr Gehirn verbraucht mindestens 20 % der Energie Ihres Körpers. Und erzeugt viele toxische Nebenprodukte sowie verschiedene chronische, intermittierende Stressfaktoren. . Also ALCAR-Ergänzung ist besonders wichtig für ein gesundes Gehirn.

Wie es schlecht läuft

Wenn wir älter werden, verändern sich unsere Gehirnchemie und unser Energiestoffwechsel.

↓ Der Nervenwachstumsfaktor im Gehirn nimmt ab

↓ Der Acetyl-L-Carnitin-Spiegel sinkt

↓ Der Acetylcholinspiegel sinkt

↓ Mitochondrien verlieren an Effizienz

Alle diese altersbedingten Veränderungen tragen zu kognitiven Beeinträchtigungen und neurodegenerativen Erkrankungen des Alterns, einschließlich Alzheimer und Demenz, bei.

Vorteile von ALCAR Nootropic

Tierversuche durchgeführt am Linus Pauling Institut bei Oregon State University zeigt, dass Acetyl-L-Carnitin Wille:

  • Stellen Sie die effiziente mitochondriale Energieproduktion wieder her
  • Kompensieren Sie altersbedingte Veränderungen der Mitochondrienstruktur
  • Füllen Sie den ALCAR- und Acetylcholinspiegel im Gehirn und Körper wieder auf

Einer der stärksten Vorteile von Acetyl-L-Carnitin besteht darin, dass es Acetylcholin steigern und Gehirnzellen (einschließlich Mitochondrien) verjüngen kann. Dies kommt nachweislich Menschen mit altersbedingten Gehirnerkrankungen wie Alzheimer und schweren depressiven Symptomen zugute.

Und das zeigte eine in Neu-Delhi durchgeführte Tierstudie Acetyl-L-Carnitin reduziert Lipofuszin im Großhirnrinde, Hippocampus, Striatum Und Thalamus.

Wie wirkt Acetyl-L-Carnitin? fühlen?

Möglicherweise nicht fühlen ALCAR … es sei denn, Sie sind älter, haben ein niedriges Energieniveau oder leiden an einer erektilen Dysfunktion. Innerhalb dieser spezifischen Gruppen berichten Benutzer von Acetyl-L-Carnitin, dass es das Gedächtnis, die geistige Ermüdung, die Stimmung, die geistige Leistungsfähigkeit und die Fähigkeit, eine Erektion zu bekommen und aufrechtzuerhalten, verbessert.

Welche Gefühle löst ALCAR bei Ihnen aus?Die Gehirnunterstützung von ALCAR und seine Fähigkeit, die Mitochondrien in Ihren Gehirnzellen zu unterstützen, sollten die Kognition in allen Alters- und Geschlechtsgruppen steigern.

Als Nootropikum berichten Benutzerbewertungen von ALCAR über einen Energieschub und ein schnelleres Denken.

Klinische Forschung von ALCAR

In einer Studie zeigten Forscher, dass ALCAR dies möglicherweise getan hat wohltuende Wirkungen für Depression Und Demenz im alternden Gehirn.

Eine weitere Studie aus Italien; Forscher zeigten, dass Acetyl-L-Carnitin stimulierte das Wachstum neuer Neuriten. Mehr dieser winzigen Projektionen von Nervenzellkörpern bedeuteten erhöhte Signalisierung zwischen Zellen im gesamten Zentralnervensystem (Gehirn und Rückenmark).

Und eine Studie, die am durchgeführt wurde Medizinische Fakultät des Mount Sinai in New York habe das herausgefunden ALCAR hat Potenzial bei der Behandlung der Symptome der Parkinson-Krankheit. Durch direkte Beeinflussung der mitochondrialen Atmung und Unterstützung der Dopaminrezeptoren sowie der Verwendung von Dopamin im Gehirn.

ALCAR hilft bei leichter kognitiver Beeinträchtigung (MCI)

Eine doppelblinde, randomisierte, kontrollierte Goldstandard-Studie mit 1.204 Personen zeigte signifikante Auswirkungen auf Aufmerksamkeit, geistige Leistungsfähigkeit, Gedächtnis und höhere geistige Funktionen.

In dieser Studie schien ALCAR eine weitere Verschlechterung des Gehirns abzuwehren. Und könnte als Therapie gegen Hirndegeneration in Betracht gezogen werden.

Acetyl-L-Carnitin verlangsamt die Geschwindigkeit des kognitiven Verfalls

130 Alzheimer-Patienten erhielten ein Jahr lang täglich ALCAR oder ein Placebo. Sie wurden anhand von 14 Punkten der kognitiven Leistung getestet.

Diese Untersuchung zeigte einen langsameren Rückgang der kognitiven Leistung bei der ALCAR-Gruppe im Vergleich zur Placebo-Gruppe.

ALCAR wirksam bei chronischem Müdigkeitssyndrom

Acetyl-L-Carnitin hilft, chronische Müdigkeit zu reduzierenAcetyl-L-Carnitin verbessert nachweislich die Müdigkeit bei Patienten mit chronischem Müdigkeitssyndrom.

In einer randomisierten, doppelblinden Crossover-Studie; 36 Personen wurden 3 Monate lang entweder mit Amantadin (zur Behandlung chronischer Müdigkeit) oder 1 Gramm ALCAR zweimal täglich behandelt.

Die Ergebnisse der Studie zeigten, dass ALCAR besser verträglich und wirksamer für die Gehirnfunktion war als das Arzneimittel gegen Müdigkeit.

Acetyl-L-Carnitin schützt vor oxidativen Schäden durch Ecstasy (MDMA)

Untersuchungen haben gezeigt, dass ALCAR Ihre Mitochondrien wirksam vor oxidativem Stress schützt. Aber diese Jungs gingen noch einen Schritt weiter.

Männliche Ratten erhielten Acetyl-L-Carnitin vor einer Dosis Ecstasy (MDMA). Die ALCAR-Vorbehandlung „übt einen wirksamen Neuroschutz gegen MDMA-induzierte Neurotoxizität auf mitochondrialer Ebene aus“, sagten die Forscher.

Bedenken Sie dies vor Ihrer nächsten Party.

ALCAR bei erektiler Dysfunktion?

Carnitin versus Androgenverabreichung. In dieser Studie wurden 120 Patienten in drei Gruppen aufgeteilt. Gruppe 1 erhielt 160 mg Testosteron pro Tag. Die 2nd Die Gruppe erhielt 2 Gramm Propionyl-L-Carnitin plus 2 Gramm Acetyl-L-Carnitin-HCl pro Tag. Und die 3rd Gruppe ein Placebo.

Wussten Sie, dass es eine gibt? Internationaler Index der erektilen Funktion?

Es stellt sich heraus, dass Propionyl-L-Carnitin/Acetyl-L-Carnitin-Stapel war bei sexueller Dysfunktion besser als Testosteron. Ohne die Nebenwirkungen einer vergrößerten Prostata, bessere Orgasmen, mehr sexuelles Verlangen und verbesserte Stimmung.

Chemische Struktur von Propionyl-L-Carnitin
Propionyl-L-Carnitin

ALCAR Empfohlene Dosierung

  • Die empfohlene Dosierung von Acetyl-L-Carnitin für kognitive Vorteile beträgt 1 – 4 Gramm pro Tag.
  • Zur Verbesserung der Stimmung und zur Beseitigung chronischer Müdigkeit 1 – 3 Gramm ALCAR pro Tag.
  • Bei altersbedingten Gedächtnisproblemen 1 – 2 Gramm ALCAR pro Tag.

ALCAR ist wasserlöslich und kann auf nüchternen Magen mit Wasser eingenommen werden. Einige Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln empfehlen die Einnahme von Acetyl-L-Carnitin zu einer Mahlzeit. Das könnte bedeuten, dass es fettlöslich ist, obwohl ich in der wissenschaftlichen Literatur keine Beweise dafür gefunden habe.

ALCAR-Nebenwirkungen

Acetyl-L-Carnitin wird auf natürliche Weise in Ihrem Körper produziert. Gilt daher als gut verträglich und sicher.

Nebenwirkungen sind selten, können jedoch Übelkeit, Erbrechen, erhöhte Unruhe, Gewichtsverlust und Unruhe umfassen.

Sie können auch eine Zunahme der Anfallshäufigkeit feststellen, wenn Sie an irgendeiner Art von Anfallsleiden leiden.

ALCAR Und Schilddrüsenhormone. L-Carnitin hemmt beide Trijodthyronin (T3) Und Thyroxin (T4) Eintritt in die Zelle. Was bedeutet Eine ALCAR-Supplementierung kann dazu führen, dass die Schilddrüsenhormonersatztherapie weniger wirksam ist. Könnte aber auch jemandem helfen, der an einer Schilddrüsenüberfunktion leidet.

Arten von ALCAR zu kaufen

  • Acetyl-L-Carnitin: L-Carnitin mit einer zusätzlichen Acetylgruppe. Diese Version von l Carnitin ist bioverfügbarer und durchdringt leichter die Blut-Hirn-Schranke.
  • L-Carnitin: Dies ist die Standardform von l Carnitin in Lebensmitteln gefunden.
  • Lipo-Carn®: Eine proprietäre Mischung aus Alpha-Liponsäure und Acetyl-L-Carnitin. Studien zeigen, dass diese Kombination ein starkes Anti-Aging-Duo ist.
    Performance Lab Energy enthält eine wirksame Dosis ALCAR
    Performance Lab Energy enthält eine wirksame Dosis ALCAR

    Zusammen helfen diese beiden beim Kampf Diabetes, GlukosestoffwechselSchub Energie Produktionuntere Bluthochdruck, Fettstoffwechselpflegen Sie ordnungsgemäß kognitive Funktion, schützt den Körper vor Strahlung und chemischen Giftstoffen Und hilft der Immunität.

  • Propionyl-L-Carnitin: L-Carnitin kombiniert mit Propionsäure. Dieses Formular ist bekannt für seine Antioxidans Aktivität, Reduzierung von Biomarkern für oxidativen Stressund wird verwendet für Herz Gesundheit Anwendungen. Auch nützlich für erektile Dysfunktion.
  • Biosint™ ist Acetyl-L-Carnitin in pharmazeutischer Qualität, das in Italien von Sigma Tau HealthSciences hergestellt wird

Sie können auch 500 mg erhalten Acetyl-L-Carnitin100 mg Bioverstärkt R-Liponsäure100 mg CoQ1010 mg BioPQQ®und 2,5 mg BioPerine® in einer Dosis meines liebsten Energieergänzungsmittels Leistungslabor® Energie.

Nootropika-Expertenempfehlung

Acetyl-L-Carnitin 500 – 1.500 mg pro Tag

Ich empfehle die Verwendung Acetyl-L-Carnitin als nootropisches Nahrungsergänzungsmittel.

Ihr Körper synthetisiert einige davon ALCAR von allein. Und von der Nahrung, die du isst. Aber am meisten L-Carnitin kommt aus rotem Fleisch. Und wenn Sie nicht viel hochwertiges, grasgefüttertes Rind- oder Hammelfleisch essen, können Sie keine ausreichenden Mengen produzieren und haben wahrscheinlich eine Acetyl-L-Carnitin-Mangel.

ALCAR ist besonders hilfreich für Betroffene altersbedingter kognitiver Rückgang. Studien zeigen, dass es hilft, die Degeneration des Gehirns bei Alzheimer und Altersdepression zu stoppen oder umzukehren. Besonders in den frühen Stadien der Erkrankung.

Ich empfehle, mit einer Dosis von 500 mg ALCAR täglich zu beginnen. ALCAR ist eine großartige Ergänzung zu einem Stapel, einschließlich aller Racetame. Nimm genug Alpha-GPC oder CDP-Cholin um einen durch Racetam verursachten Kopfschmerz zu beseitigen. Anschließend 500 mg ALCAR hinzufügen.

Einige haben es gefunden ALCAR gestapelt mit Coenzym Q-10 hat einen tiefgreifenden Einfluss auf alles, von der Stimmung bis zur bipolaren Störung. Besonders kombiniert mit Alpha-Liponsäure.|

Sie können auch 500 mg erhalten Acetyl-L-Carnitin100 mg Bioverstärkt R-Liponsäure100 mg CoQ1010 mg BioPQQ®und 2,5 mg BioPerine® in einer Dosis meines liebsten Energieergänzungsmittels Leistungslabor® Energie.

Bei altersbedingten kognitiven Störungen wie Alzheimer sollte die Dosis möglicherweise auf 1.500 mg pro Tag erhöht werden.