Erweiterter Leitfaden zu Acetylcholin-Ergänzungsmitteln in Nootropika-Stacks

Nahrungsergänzungsmittel, die Acetylcholin steigern

Der Neurotransmitter Acetylcholin (ACh) spielt dabei eine führende Rolle Wachsamkeit, Konzentration, Gedächtnis Und Stimmung. ACh trägt auch dazu bei Neuroplastizität das unterstützt Langzeitpotenzierung benötigt, um sich zu formen Langzeitgedächtnis. Und für ein gesundes, optimiertes Gehirn.

ACh-Mangel wurde mit ADHS, Alzheimer, Demenz, Parkinson und Multipler Sklerose in Verbindung gebracht.

Aber Sie können Acetylcholin nicht einnehmen Ergänzung. So etwas wie „Acetylcholin-Tabletten„, oder „Acetylcholin-Tabletten“. Bestimmte Lebensmittel können jedoch dazu beitragen, Acetylcholin (ACh) zu steigern, indem sie Ihr Gehirn mit dem Cholin versorgen, das es zur Synthese benötigt ACh.

Nahrungsquellen für Cholin sind Eigelb, Leber, Milch und andere Milchprodukte, bestimmte Getreidesorten wie Quinoa und Amaranth, Speck, Edamame und Kreuzblütler.

Die meisten von uns bekommen nicht genug Cholin in unserer Ernährung, um das zu produzieren Acetylcholin wir brauchen. Und das gilt insbesondere dann, wenn Sie eines der Racetam-Nootropika in Ihrem Stapel verwenden.

So viele Neurohacker verwenden eines der Cholinpräparate, die wir in Teil 1 besprochen haben – Erweiterter Leitfaden zu Cholin in Nootropika-Stacks dieser Serie zur Steigerung von Acetylcholin. Einschließlich:

  • Alpha-GPC
  • Cholin-Bitartrat
  • Cholincitrat
  • CDP-Cholin

Und aus unserem Testbericht wissen wir, dass diese Nootropika oft viel mehr als nur eine Wirkung haben Acetylcholin erhöhen in unserem Gehirn.

Aber wir haben noch mehrere andere Optionen zur Verfügung, um die Freisetzung von ACh im Gehirn zu steigern, seinen Abbau zu hemmen, die Wiederaufnahme zu fördern, ACh-Neurorezeptoren zu stimulieren oder die für die Bildung von Acetylcholin erforderlichen Inhaltsstoffe bereitzustellen.

Diese nootropischen Nahrungsergänzungsmittel werden in Betracht gezogen cholinerge Verbindungen. Die folgende Liste ist eine kurze Beschreibung sowohl natürlicher als auch synthetischer Nootropika, die Acetylcholin in Ihrem Gehirn unterstützen.

Für eine detailliertere Übersicht über jedes der folgenden Nootropika klicken Sie einfach auf den Live-Link, der mit diesem Nahrungsergänzungsmittel verknüpft ist. Und Sie gelangen auf eine neue Seite, die Ihnen die Geschichte des Nootropikums, seinen Wirkmechanismus, klinische Studien, Dosierungshinweise, Nebenwirkungen und Empfehlungen liefert.

Sie können diese Acetylcholinpräparate ganz einfach bei Amazon, GNC, The Vitamin Shoppe, Whole Foods und manchmal sogar bei Walmart finden. Und die Racetame sind bei einigen vertrauenswürdigen Online-Nootropika-Anbietern erhältlich.

Nahrungsergänzungsmittel, die Acetylcholin steigern

Acetyl-L-Carnitin (ALCAR)

ALCAR steigert Acetylcholin. Es ist ein Vorläufer der Synthese von Acetylcholin in Anwesenheit von Coenzym-A. ALCAR spendet eine „Methylgruppe“ zur Herstellung von Acetylcholin.

Alpha-Liponsäure

Alpha-Liponsäure erhöht die Acetylcholinproduktion durch Aktivierung von Cholinacetyltransferase und erhöht die Glukoseaufnahme. Dieser Prozess liefert mehr Acetyl-CoA zur Herstellung von Acetylcholin.

Ashwagandha

Ashwagandha (Withania somnifera) Extrakt hemmt Acetylcholinesterase. Das Enzym, das für den Abbau von Acetylcholin verantwortlich ist. Das Ergebnis ist eine Steigerung der Kognition, des Lernens und des Gedächtnisses.Welche Lebensmittel enthalten Acetylcholin?

Forscher am Nizam Institute of Medical Sciences in Hyderabad, Indien, gaben 20 gesunden männlichen Freiwilligen 14 Tage lang 250 mg Kapseln standardisierten Ashwagandha-Extrakts.

Am Ende des Versuchs wurden deutliche Verbesserungen der Reaktionszeiten berichtet. Das legt die Studie nahe Ashwagandha-Extrakt verbessert die kognitive und psychomotorische (körperliche Reaktion) Leistung, selbst wenn Sie bei bester Gesundheit sind.

Bacopa Monnieri

Bacopa Monnieri (Brahmi) wurde Gläubigen im alten Indien gegeben, um ihnen dabei zu helfen, lange Textpassagen auswendig zu lernen. Und die Wahrnehmung verbessern.

Als Adaptogen, Bacopa hilft, die Neurotransmitter Acetylcholin, Dopamin und Serotonin auszugleichen. Und Untersuchungen zeigen Bacopa hemmt die Acetylcholinesterase (das Enzym, das Acetylcholin abbaut). Sowie aktiviert Cholinacetyltransferase. Das Enzym, das die Bildung von Acetylcholin fördert.

Forscher suchten nach klinischen Studien, um die kognitionsfördernden Wirkungen von Bacopa Monnieri und Ginseng mit der beliebten Smart-Droge Modafinil zu vergleichen.

Das Team fand beides Bacopa und Ginseng wirkten bei der Verbesserung von Genauigkeit, Gedächtnis und Verarbeitungsgeschwindigkeit besser als Modafinil.

DHA

DHA (Docosahexaensäure) ist eine Omega-3-Fettsäure. Die höchsten DHA-Werte finden sich in Phosphatidylserin (PS). Mit niedrigeren Pegeln Phosphatidylcholin (PC).

PS und PC werden Phospholipide genannt. Und machen einen Großteil der inneren und äußeren Hülle der Zellmembranen des Gehirns aus. Diese Zellmembranen bestehen größtenteils aus DHA und regulieren den Eintritt in die Zelle sowie die Funktion der Neurorezeptoren. Dies erleichtert die zelluläre Kommunikation zwischen und innerhalb von Zellen.

Phosphatidylcholin (PC) trägt auch das Cholin bei, das zur Synthese von Acetylcholin benötigt wird. Und DHA reguliert die Kalziumschwingungen, die an der Freisetzung von Neurotransmittern, der Mitochondrienfunktion, der Genaktivierung, dem oxidativen Stress sowie der Entwicklung und dem Wachstum von Gehirnzellen (BDNF) beteiligt sind.

Eine DHA-Ergänzung ist eines der wichtigsten Nootropika, die Sie Ihrem Stapel hinzufügen können. Die empfohlene Tagesdosis beträgt 1.000 mg DHA pro Tag.

Ginkgo Biloba

Ginkgo biloba (Ginkgo oder Frauenhaar) ist dafür bekannt, Neurotransmitter zu regulieren, vor der Degeneration von Gehirnzellen zu schützen, die Gehirndurchblutung zu fördern und ein starkes Antioxidans zu sein.

Untersuchungen zeigen auch, dass die kognitiven Verbesserungsfähigkeiten von Gingko auf seine Wirkung auf das Gehirn zurückzuführen sind cholinerges System in deinem Gehirn. Es moduliert präsynaptische Cholinaufnahme Und Freisetzung von Acetylcholin, reguliert postsynaptische Acetylcholin-Muskarin-Rezeptoren hochund wirkt sich indirekt auf die Cholinfunktion aus, indem es das Serotoninsystem moduliert.

Ginseng

Eine Studie mit Cereboost™, einer Markenform von Amerikanischer Ginseng (Panax quinquefolius)das eine hohe Konzentration an Rb1-Ginsenosid aufweist, steigerte die Aktivität des Enzyms Cholinacetyltransferase (ChAT). ChAT ist das dafür verantwortliche Enzym Acetylcholin Synthese.

Dieses Ginsengpräparat stellte auch das Gehirn wieder her Mikrotubuli-assoziiertes Protein 2 (MAP2) sowie Acetylcholinkonzentration. Und Wissenschaftler haben das gerade herausgefunden KARTE2 ist der wichtigste „Verkehrsregulator“ in Neuronen im Gehirn. Dieses neuronale Verkehrssignalsystem spielt eine Schlüsselrolle bei Gehirnerkrankungen wie Alzheimer.

Gotu Kola

Gotu Kola (Centella asiatica) wird oft genannt „das Studentenkraut“ auf Bali. Weil es den Geist schärft. Gotu Kola-Extrakt nimmt zu Dendriten- und Axonwachstum in Gehirnzellen, was das Gedächtnis unterstützt.

Gotu Kola ist reich an Triterpensaponoside. Diese Triterpene hemmt Acetylcholinesterase (AChE). Das Enzym, das Acetylcholin abbaut. Das bedeutet, dass in Ihrem Gehirn mehr Acetylcholin verfügbar ist.

Heiliges Basilikum (Tulsi)

Heiliges Basilikum (Tulsi) oder „Der Unvergleichliche„ist die heiligste Pflanze der hinduistischen Religion. Und wird seit Jahrtausenden geschätzt AyurvedaGriechisch, Römisch, Siddha und Unani wegen seiner Vorteile für Geist, Körper und Seele.

Ergänzung mit Heiliger Basilikum erhöht das Niveau von Dopaminist ein Monoaminoxidase-Hemmer (MAOI)und hemmt die Acetylcholinesterase (AChE), was die Wirkung steigert Acetylcholin.

Empfohlene Dosierung von Heiliger Basilikum-Extrakt beträgt 300 – 2.000 mg pro Tag.

Huperzine-A

Huperzine-A ist eine natürliche Verbindung, die aus dem Chinesischen Bärlauch gewonnen wird Huperzia serrata. Huperzine-A ist ein Acetylcholinesterase (AChE) Inhibitor. Das bedeutet, dass es den Neurotransmitterspiegel erhöht Acetylcholin in deinem Gehirn.Vorteile von Acetylcholin-Ergänzungsmitteln

Benutzer von Nootropika berichten, dass Huperzine-A die geistige Energie steigert. Ohne die Nebenwirkungen, die normalerweise mit einem Stimulans verbunden sind. Eine verbesserte Wahrnehmung und klares Denken sind bei der Verwendung von Hup-A üblich. Viele berichten von einer Steigerung des Kurzzeitgedächtnisses. Die Erinnerung ist langfristig besser.

Forscher des Walter Reed Army Institute of Research in Washington DC fanden heraus Huperzine-A soll Soldaten doppelt so wirksam vor der tödlichen Wirkung des Nervengifts Soman schützen. als führendes Medikament in dieser Rolle namens Physostigmin.

Die Wirkung von Huperzine-A hielt sechs Stunden an, verglichen mit nur 90 Minuten bei dem Medikament. Nervengase, die in der chemischen Kriegsführung eingesetzt werden, greifen das Acetylcholinsystem in Ihrem Körper und Gehirn an.

Jod

Jod wird für die Herstellung benötigt Schilddrüsenhormone T4 und T3. Schilddrüsenhormonrezeptoren im Gehirn helfen, die Produktion und Nutzung aller wichtigen Neurotransmitter zu regulieren.

Thyrotrophic-Releasing-Hormon (TRH) erhöht sich Acetylcholin (ACh) Synthese. Eine Studie zeigte, dass die Zahl der Patienten mit Hypothyreose deutlich zurückgegangen war Acetylcholin im Hippocampus. Und diese Verwaltung von T4 normalisierte ACh-Werte. Zur Herstellung von T wird Jod benötigt4.

Zitronenmelisse

Zitronenmelisse erhöht die Aktivität des Neurotransmitters Acetylcholin (ACh) in deinem Gehirn. Wenn Ihr Gehirn Signale sendet, verwendet es Acetylcholin, um die Signale in Bewegung zu halten. Aber sobald es verwendet wird, entfernt Ihr Gehirn Acetylcholin mit einem Enzym namens Acetylcholinesterase (AChE).

Die Rosmarinsäure in Zitronenmelisse ist eine AChE-Hemmer. Durch die Hemmung von AChE steht mehr Acetylcholin zur Verfügung, um das Lernen und das Gedächtnis zu fördern. Und Zitronenmelisse auch cholinerge Rezeptorbindung Eigenschaften. Dies erhöht die Fähigkeit von ACh, sich an seine Rezeptoren zu binden.

Nikotin

Acetylcholin-TablettenNikotin funktioniert hauptsächlich durch Hochregulierung Nikotinische Acetylcholinrezeptoren (nAChR) im Gehirn. Steigerung der Veröffentlichung von Acetylcholin (ACh), Dopamin, Serotonin und Glutamat. Steigert die neuronale Signalübertragung von Neurotransmittern und steigert Aufmerksamkeit, Wahrnehmung, Gedächtnis und Stimmung.

Aber Studien haben diese Hochregulierung gezeigt NACHR ist dosisabhängig. Und zu viel Nikotin desensibilisiert diese Rezeptoren. Niedrige Nikotindosen sind daher der Schlüssel zur Verwendung von Nikotin als Nootropikum zur kognitiven Verbesserung.

Das National Institute of Drug Abuse führte eine Metaanalyse von 41 doppelblinden, placebokontrollierten Studien durch, die zwischen 1994 und 2008 durchgeführt wurden. Die Analyse ergab signifikante positive Auswirkungen von Nikotin auf Feinmotorik, Wachsamkeit, Aufmerksamkeit und Genauigkeit, Reaktionszeit, Kurzzeit- und Arbeitsgedächtnis.

Phosphatidylcholin (PC)

Phosphatidylcholin dient als Speicherpool für das als Vorstufe benötigte Cholin Acetylcholin (ACh) Synthese. ACh wird aus Cholin synthetisiert, das beim Abbau von Phosphatidylcholin entsteht.

Der PC führt eine 2 durchnd wichtige Funktion in Ihrem Gehirn. Die Hydrolyse von Phosphatidylcholin (durch einen Prozess namens Phospholipase A2-katalysierte Hydrolyse) wird zur Herstellung des verwendet freie Fettsäuren AA, Ölsäure, Linolsäure, Linolensäure und DHA.

Diese freie Fettsäuren erleichtern die synaptische Übertragung durch Targeting Nikotin-ACh-Rezeptoren verwenden Proteinkinase C (PKC). Dieses Messenger-System wird benötigt für Langzeitpotenzierung (LTP). Forscher haben festgestellt, dass diese Fettsäuren für das Lernen und das Gedächtnis von entscheidender Bedeutung sind.

Phosphatidylserin (PS)

Phosphatidylserin ist ein Phospholipidbestandteil der Membran, die jede einzelne Ihrer Gehirnzellen umhüllt. Tatsächlich, Phosphatidylserin ist einer der wirksamsten bekannten Gedächtnisverstärker.

PS ist ein wesentlicher Bestandteil des Flusses wichtiger Neurotransmitter wie Dopamin und Acetylcholin. Und Phospholipide enthalten Cholin Das ist ein Vorläufer von Acetylcholin (ACh). PS erhöht also den ACh-Spiegel in Ihrem Gehirn. Beeinflusst die Wahrnehmung, das Gedächtnis und die Stimmung. Und Angst reduzieren.

Rhodiola Rosea

In Russland, Rhodiola Rosea wird häufig als Heilmittel gegen Müdigkeit, Konzentrationsschwäche und vermindertes Gedächtnis eingesetzt. Man glaubt es auch Mitarbeiter produktiver machen.

Rhodiola verbessert die Stimmung, indem es den Serotonin- und Noradrenalinspiegel in Ihrem Gehirn beeinflusst. Und die „Wohlfühl“-Opioide wie Beta-Endorphine. Es hilft bei der Reparatur und dem Wachstum neuer Gehirnzellen (Neurogenese). Rhodiola aktiviert die Synthese und Resynthese von ATP. Und reduziert entzündliches C-reaktives Protein. Schützt Ihre Gehirnzellen vor oxidativen Schäden.

Forscher der China Pharmaceutical University fanden außerdem heraus, dass Rhodiola-Extrakt hemmt Acetylcholinesterase. Das bedeutet es erhöht den verfügbaren Acetylcholinspiegel in Ihrem Gehirn.

Dasselbe

Ergänzung mit SAM-e (S-Adenosylmethionin) erhöhen muskarinische Acetylcholinrezeptoren in Ihrem Gehirn kann die Neuroplastizität steigern. Und steigern Sie die Lernfähigkeit, das Gedächtnis, die Stimmung und sogar den Geruchs- und Sehsinn.

Muskarinrezeptoren gehören zu einer großen Familie von G-Protein-gekoppelte Rezeptoren (GPCRs) die als intrazelluläres sekundäres Botensystem genutzt werden.

G-Proteine wirken, indem sie Neurotransmitter, Hormone, Wachstumsfaktoren, Zytokine, Geruchsstoffe und Photonen an der Zelloberfläche an den GPCR binden und diesen Rezeptor aktivieren. Alles, was Sie sehen, hören, riechen oder schmecken, durchläuft diesen Signalprozess.

SAM-e spielt auch eine entscheidende Rolle als Methyldonor (Methylierung genannt) bei der Produktion und dem Abbau aller wichtigen Neurotransmitter in Ihrem Gehirn. Einschließlich Acetylcholin.

Uridinmonophosphat

Uridin ist ein Vorläufer für die Bildung von CDP-Cholin Das ist ein Vorläufer der Formation Phosphatidylcholin (PC). PC trennt sich in Cholin Und Sphingomyelin in deinem Gehirn. Dann steht Cholin zur Bildung zur Verfügung Acetylcholin (ACh). Ein optimaler ACh-Spiegel ist entscheidend für die kognitive Leistungsfähigkeit.

Vitamin B1 (Thiamin)

Thiamin trägt zur Produktion des Enzyms bei PDH (Pyruvatdehydrogenase) welches für die Herstellung von Acetylcholin unerlässlich ist.

Sulbutiamin ist ein synthetisches Derivat von Vitamin B1. Es sind einfach zwei Vitamin B1 miteinander verbundene Moleküle. Diese chemische Bindung trägt dazu bei, dass Thiamin die Blut-Hirn-Schranke leichter passieren kann. Und ist oft eine bessere Alternative in einem Nootropika-Stack als nur einfaches Vitamin B1 (Thiamin).

Vitamin B5 (Pantothensäure)

Vitamin B5 ist ein Vorläufer in der Biosynthese von Coenzym-A (CoA). Das Hinzufügen einer Acetylgruppe zu CoA ergibt Acetyl-CoA. Cholin + Acetyl-CoA weiter produzieren Acetylcholin.

Vitamin B12 (Cobalamin)

Vitamin B12 ist ein Co-Faktor im Ein-Kohlenstoff-Kreislauf, der für die Synthese aller wichtigen Neurotransmitter in Ihrem Gehirn erforderlich ist AcetylcholinDopamin, GABA, Noradrenalin und Serotonin.

Die typische empfohlene Dosierung für den nootropischen Nutzen und eine optimale Gehirngesundheit beträgt 100 µg oder 1 mg Vitamin B12 (Methylcobalamin) pro Tag. Neurohacker älter als 40 und solche, die ein Problem mit Vitamin B haben12 Für die Absorption sollten 100–400 µg oder 1–4 mg B verwendet werden12 pro Tag. Siehe die ausführliche Rezension von B12 für Details.

Acetylcholin-Tabletten

Acetylcholin und die Racetame

Die meisten Nootropika der Racetam-Verbindungsfamilie haben einen Einfluss Acetylcholin (ACh) so oder so. Das von Ihnen gewählte Racetam könnte die Wirkung erhöhen Synthese von ACh. Es könnte einen Schub geben Acetylcholinrezeptor Dichte. Oder erhöhen Sie den Einsatz von Acetylcholin durch die Hochaffine Cholinaufnahme (HACU) Prozess in Teilen Ihres Gehirns. Und selbst den Fluss modulieren von Acetylcholin.

Das bedeutet, dass die Verwendung eines Racetams in Ihrem Nootropika-Stack die Hinzufügung einer Qualität erfordert Cholin Ergänzung wie Alpha-GPC oder CDP-Cholin. Um Ihrem Gehirn die Fähigkeit zu geben, das benötigte Acetylcholin herzustellen.

Wenn Sie es versäumen, ein Cholinpräparat zu verwenden, werden Sie nicht den vollen Nutzen dieses Racetams erleben. Und wahrscheinlich mit Racetam-Kopfschmerzen enden.

Bitte beziehen Sie sich auf meine Erweiterter Leitfaden zu Cholin in Nootropika-Stacks für mehr.

Hier sind die beste Racetame zur Beeinflussung von Acetylcholin in deinem Gehirn.

Coluracetam

Coluracetam (BCI-540 oder MKC-231) ist ein fettlösliches Nootropikum aus der Klasse der Racetame. Und ist viel wirksamer als das ursprüngliche Racetam Piracetam.

Coluracetam steigert die Cholinumwandlung Ihres Gehirns Acetylcholin (ACh) durch das Hochaffine Cholinaufnahme (HACU) Verfahren.

NefiracetamMedikamente, die Acetylcholin senken

Nefiracetam ist ein fettlösliches Nootropikum, das in Japan zur Behandlung von zerebrovaskulären Erkrankungen entwickelt wurde. Dieses Racetam ist strukturell ähnlich Aniracetam. Und trägt dazu bei, den GABA-Spiegel im Gehirn zu regulieren, was die Gedächtnisbildung und Erinnerung verbessert und angstlösende und antidepressive Wirkung hat.

Nefiracetam potenziert auch die präsynaptische Wirkung Nikotin-Acetylcholin-Rezeptoren im Hippocampus. Was die Glutamatfreisetzung fördert und Langzeitpotenzierung (LTP).

Noopept

Noopept ist ein Ampakin Nootropikum mit ähnlicher Wirkung wie die Verbindungen der Racetam-Klasse. Und gilt als bis zu 1000-mal wirksamer als Piracetam.

Noopept erscheint nicht in Blutproben, wenn es als Nahrungsergänzungsmittel eingenommen wird. Stattdessen erhöht es die Konzentration von Cycloprolylglycin (CPG) im Gehirn.

CPG ist ein Dipeptid bestehend aus Prolin Und Glycin welches als Modulator von fungiert Acetylcholin Übertragung und AMPA-Rezeptorfunktion.

Oxiracetam

Oxiracetam ist ein wasserlösliches Racetam-Nootropikum. Und deutlich wirksamer als Piracetam. Oxiracetam verstärkt Cholin-Acetyltransferase (ChAT) in deinem Gehirn. Plaudern ist das Enzym, das zur Stimulation benötigt wird Acetylcholin (ACh) Synthese.

Auch Oxiracetam steigert die Wirkung Proteinkinase C (PKC) was wirkt M1-Acetylcholinrezeptoren. Oxiracetam zeigt sogar die Fähigkeit, diese Rezeptoren zu reparieren, wenn sie beschädigt sind.

Und Oxiracetam scheint ein Ungleichgewicht der Acetylcholinaktivität zu verhindern, wenn die NMDA-Rezeptoren nicht richtig funktionieren.

Phenylpiracetam

Phenylpiracetam ist ein wasserlösliches Nootropikum aus der Klasse der Racetame. Dieses Racetam erhöht die Dichte von Acetylcholin (ACh)NMDA-, GABA- und Dopaminrezeptoren im Gehirn.

Dadurch entstehen mehr Rezeptoren für jeden dieser wichtigen Neurotransmitter, an die sie binden können, und ihre Wirksamkeit wird gesteigert.

Phenylpiracetam wirkt sich positiv auf die körperliche Leistungsfähigkeit aus, indem es die Ausdauer erhöht und körperliche und geistige Ermüdung verringert. Tatsächlich sind diese Wirkungen so stark, dass Phenylpiracetam von der WHO aus dem Profisport verbannt wurde Welt-Anti-Doping-Agentur.

Piracetam

Piracetam wurde 1964 vom rumänischen Chemiker und Paten der Nootropika, Dr. Corneliu E. Giurgea, entwickelt. Dies ist das erste Racetam, das jemals entwickelt wurde.

Piracetam verstärkt den Fluss und verstärkt die Wirkung Acetylcholin (ACh). Und steigert die Empfindlichkeit und Dichte von ACh Rezeptoren im Gehirn.

Pramiracetam

Pramiracetam ist ein fettlösliches Nootropikum aus der Klasse der Racetame. Es hat sich gezeigt, dass es deutlich zunimmt Hochaffine Cholinaufnahme (HACU) im Hippocampus. Diese Aktion steigert Acetylcholin (ACh) Verwendung, die zumindest teilweise für die Fähigkeit von Pramiracetam verantwortlich ist, die Wahrnehmung und das Gedächtnis zu verbessern.

Pramiracetam hat auch einen tiefgreifenden Einfluss auf die Synthese von Acetylcholin (ACh). Wirkt sich positiv auf die Kodierung neuer Erinnerungen, Konzentration, Kognition und Neuroplastizität aus.

Anticholinerge Medikamente

Der Verzicht auf ein Cholin-Ergänzungsmittel während der Einnahme von Racetamen ist nur eine Möglichkeit, Ihr Gehirn von Acetylcholin zu befreien. Racetam-Kopfschmerzen Dies geschieht, weil Ihr Gehirn beginnt, sich buchstäblich selbst zu verzehren, um die Bausteine ​​zu erhalten, die es für die Herstellung von Acetylcholin benötigt.

Aber was die meisten Neurohacker nicht erkennen, ist, dass wir einfachen Zugang zu vielen davon haben anticholinerge Medikamente Das wird einen großen Beitrag dazu leisten, Ihr Gehirn von Acetylcholin zu befreien. Medikamente, die Acetylcholin senken.

Als Arzneimittel gelten alle verschreibungspflichtigen oder rezeptfreien Medikamente, die die Wirkung von Acetylcholin blockieren Anticholinergikum.

Zu diesen Medikamenten gehören Antidepressiva, Antibiotika, Antihypertensiva, Antipsychotika und Antispasmodika. Wenn es mit „Anti“ beginnt, wird es höchstwahrscheinlich Ihren Acetylcholinspiegel senken.

Nun, ich sage nicht, dass Sie diese Medikamente nicht verwenden sollten. Wissen Sie einfach, wie wichtig es ist, das während der Anwendung verlorene oder unterdrückte Acetylcholin durch eines oder mehrere der in diesem Beitrag aufgeführten Nahrungsergänzungsmittel zu ersetzen.

Acetylcholin-Ergänzungsmittel – Das letzte Wort

Da haben Sie es also. Der beste nootropische Nahrungsergänzungsmittel zur Steigerung des Acetylcholins. Acetylcholin kann man nicht über eine Pille oder Tablette aufnehmen. Sie müssen es entweder über die Nahrung oder ein Nahrungsergänzungsmittel aufnehmen.Beste Nootropika zur Steigerung von Acetylcholin

Optimale Acetylcholinspiegel sind entscheidend für die Optimierung und Funktion des Gehirns.

Ihre Ernährung, Medikamente, einige Nootropika und neurologische Störungen können alle zu einem verminderten Spiegel dieses wichtigen Neurotransmitters – Acetylcholin – beitragen.

Wir haben Dutzende von Nahrungsergänzungsmitteln, die das steigern können Synthese von Acetylcholin (ACh) steigen Dichte der ACh-Rezeptoren, verbessern wie ACh verwendet wirdund sogar verstärken fließen von Acetylcholin in Ihrem Gehirn.

Die Wirkungsweise jedes dieser nootropischen Nahrungsergänzungsmittel ist jedoch von Person zu Person unterschiedlich. Was für mich funktioniert, funktioniert möglicherweise nicht so gut für Sie. Experimentieren ist der Schlüssel, um die beste Kombination für Ihre einzigartige Gehirnchemie und Genetik zu finden.

Eine letzte Anmerkung – wenn Sie unter ungewöhnlich starkem Gedächtnisverlust leiden. Gedächtnisverlust, der sich im Bauch anfühlt, als wäre er schlimmer, als er sein sollte. Gehen Sie kein Risiko ein, indem Sie jedes nootropische Nahrungsergänzungsmittel ausprobieren und auf das Beste hoffen. Tun Sie sich und Ihrer Familie einen Gefallen. Und suchen Sie einen qualifizierten Neurologen auf.

Schreibe einen Kommentar